05.06.2020

Virgin Radio Switzerland

Dara Masi wechselt zu Energy Zürich

Die 27-jährige Radiomoderatorin wird ab 1. September zusammen mit Roman Kilchsperger durch den Morgen führen. «Ich freue mich, die Radiowelt aus einem anderen Blickwinkel kennenzulernen», sagt sie.
Virgin Radio Switzerland: Dara Masi wechselt zu Energy Zürich
Wechselt von Virgin Radio Switzerland zu Energy Zürich: Moderatorin Dara Masi. (Bild: zVg.)
von Christian Beck

Bei Energy Zürich gibt es bald einen Zugang. Dara Masi, Moderatorin bei Virgin Radio Switzerland, wechselt zur Energy-Morgenshow. «Es war eine einmalige Chance, Virgin Radio Switzerland von Beginn an zu prägen. Für mich ist jetzt der richtige Zeitpunkt für diesen Wechsel. Ich freue mich riesig auf die neue Herausforderung bei Energy Zürich», so Masi auf Anfrage von persoenlich.com. «Die Zeit bei Virgin Radio hat mich sehr viel gelehrt und dafür bin ich dankbar. Ich freue mich jetzt aber, die Radiowelt aus einem anderen Blickwinkel kennenzulernen und Virgin Radio den noch jüngeren Radiotalenten zu überlassen.»

Masi startet am 1. September bei Energy Zürich. «Dara passt mit ihrer Art und Erfahrung optimal zum Produkt Energy und zu unserer Zielgruppe», so Programmleiter Roger Spillmann auf Anfrage. Masi sei nicht als Ersatz für Jonathan «Jontsch» Schächter angestellt worden. Vielmehr soll Masi «als weibliche Stimme neben Roman Kilchsperger» fungieren, so Spillmann. Sidekick Nadia Goedhart bleibe weiterhin Bestandteil von «Energy Mein Morgen». «Ich freue mich natürlich auf die Zusammenarbeit mit dem ganzen Team», so Masi weiter. «Im Fokus steht für mich immer das Produkt. Neben einer Radiogrösse wie Roman zu moderieren, kann nur gross werden.»

Masi ist seit 2013 bei den CH-Media-Radiosendern, zuerst bei Radio Argovia und seit dem Start im Januar 2018 als Morgenshow-Moderatorin von Virgin Radio Switzerland. «Ich habe fast alles, was ich über Radio weiss, bei diesen Sendern gelernt. Bei Radio Argovia habe ich als damals 21-Jährige die Möglichkeit erhalten, die Morgenshow zu moderieren. Das war eine grosse Chance für mich und dafür bin ich extrem dankbar für das Vertrauen», so die heute 27-Jährige. Virgin Radio Switzerland habe sie von Beginn an prägen und dabei «unglaublich viel Neues» lernen können.



Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200715

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.