28.08.2019

Radio Night 2019

Latin-Fieber direkt am Zürichsee

Am Mittwochabend ging die jährliche Swiss Radio Night im Haus am See in Wollishofen in die neunte Runde. 350 Gäste aus der Radiobranche folgten der Einladung der Swiss Radioworld und trafen sich zum Networking-Anlass.

Zahlreiche Persönlichkeiten aus dem Musik- und Radiogeschäft sowie der Werbebranche trafen sich, um das Medium Radio zu feiern. Die Radio Night lockte rund 350 Gäste aus der ganzen Schweiz und den Nachbarländern in das Haus am See in Wollishofen, wie es in einer Mitteilung heisst.

Unter dem Motto des nie endenden Sommers ist der Abend von einem Unplugged-Konzert des Schweizer Latin-Stars Loco Escrito begleitet worden. Mit seinem internationalen Hits «Punto» hat er den Süden etwas näher an den Zürichsee gebracht. Unter die Gästeschar mischte sich auch Sänger Baschi, der im letzten Jahr für musikalische Unterhaltung sorgte.

Die Radio Night hat auch in diesem Jahr «mit einer einmaligen Atmosphäre sowie kulinarischen und musikalischen Leckerbissen bei den Anwesenden punkten können», wie es in der Mitteilung weiter heisst.

Der Abend habe einmal mehr gezeigt, dass Radio auch in einer fragmentierten Medienlandschaft ein sehr wichtiger Bestandteil des Medienmixes ist. Dieser Meinung ist auch Ralf Brachat, Managing Director der Swiss Radioworld: «Passend zu diesem tollen Wetter stossen wir heute auf das Radio an, das neben TV beliebteste und reichweitenstärkste Medium», sagte er in einer kurzen Ansprache.

Das Medium Radio wird auch am Donnerstag gewürdigt. Dann findet im Kaufleuten in Zürich der Swiss Radio Day statt. Und auch dort dürfte wiederum angestossen werden, findet der Branchenanlass doch bereits zum 20. Mal statt (persoenlich.com berichtete). (pd/log/cbe)



Weitere Impressionen finden Sie hier.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191114

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.