19.08.2020

CNN Money Switzerland

Patrizia Laeri schreibt über den Konkurs

In einer Blick-Kolumne schildert die Chefredaktorin, wie sie die letzten Tage beim Wirtschaftssender erlebt hat.

CNN Money Switzerland muss den Betrieb einstellen (persoenlich.com berichtete). Erst am 1. Juli trat Wirtschaftsjournalistin Patrizia Laeri beim Sender ihre neue Stelle als Chefredaktorin an. «Ich weiss vom ersten Arbeitstag an, dass es bei CNN Money Switzerland finanziell knapp werden kann», schreibt sie in einer Kolumne, die am Mittwoch im Blick erschienen ist. Ob Laeri auch bereits beim Anstellungsgespräch von der Situation wusste, lässt sie offen.

patrizia_square

«Anfangs schaffe ich es, Freude und Hoffnung zu verbreiten. Ich kann die Menschen mit meiner Energie anstecken, zu Höchstleistungen animieren», schreibt Laeri weiter. Doch dann seien die Krisensitzungen länger und die Lacher kürzer geworden. «Ich versuche, weiterhin die Moral zu stärken, Mut zu machen, auch wenn man selber am liebsten weinen würde.»

Laeri schildert in der Kolumne, wie Mitarbeiter ihr Herz ausschütten würden. «Ihre Konten sind gesperrt.» Jene im Team, welche Reserven hätten, würden Kollegen Geld leihen, ihr Mittagessen übernehmen oder die Tankladung für den Dreh bezahlen. «Solange wir senden können, senden wir. Bis hin zum letzten Tag», so die 43-Jährige.

Als der Konkurs am Montag verkündet worden sei, habe Laeri Mitteilungen über alle Kanäle erhalten. «Ich erhalte mehr Nachrichten zum Abtritt als zum Antritt. Es ist berührend.» Es sei tröstlich, nicht alleine durch diese Zeit zu müssen. (cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Franco Ceppi, 19.08.2020 11:24 Uhr
    Jetzt wirkt das Verhalten von Frau Laeri schon fast als perfide Strategie in eigener Sache: "Wenns bei CNN-MS nicht klappt, verkaufe ich meinen Plan (siehe persönlich vom 6.8.2020) anderweitig". Schön für sie und den künftigen Arbeitgeber. CH-Media? Pech für die Mitarbeiter.
Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211017

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.