17.04.2020

In eigener Sache

persoenlich.com verzeichnet starkes Wachstum

Im März 2020 hat das Onlinemagazin mit 187'000 Unique Clients und über 400'000 Besuchen einen eigentlichen Klickzahlen-Sprung hingelegt. Zu den hohen Zugriffszahlen beigetragen hat unter anderem die umfassende Berichterstattung rund um das Coronavirus.
In eigener Sache: persoenlich.com verzeichnet starkes Wachstum
persoenlich.com berichtete im März umfassend über das Coronavirus und dessen Auswirkungen auf die Kommunikationsbranche. (Bild: persoenlich.com/cbe)
von Christian Beck

187'000 zugreifende Geräte im März 2020 bedeuten einen Rekord in der bald 20-jährigen Geschichte von persoenlich.com. Damit wurde der bisherige Rekord um gleich 36'000 Unique Clients überboten. Auch die Besuche (Visits) erreichten mit 409'918 (+77'840) einen neuen zertifizierten Höchststand. Die Page Impressions (675'855) lagen im vergangenen Monat laut Net-Metrix-Audit ebenfalls deutlich über dem langjährigen Durchschnitt – hier war es der zweitbeste Wert in der Geschichte von persoenlich.com.

netmetrix


Zu diesen hohen Werten beigetragen haben unter anderem persoenlich.com-Artikel, welche die Auswirkungen des Coronavirus auf die Kommunikationsbranche thematisiert haben. Die Zugriffszahlen sind am 13. März – dem Tag, an dem der Bundesrat die verschärften Massnahmen verkündete – deutlich angestiegen. Seit dem 16. März sind die Werte konstant auf hohem Niveau. An diesem Tag verlegten viele Betriebe ihre Arbeit ins Homeoffice.

«Nicht ganz einfache Zeiten»

«Es ist wirklich toll, was unsere Redaktion in diesen nicht ganz einfachen Zeiten leistet», so Matthias Ackeret, Verleger und Chefredaktor der persönlich Verlags AG. «Wir hatten schon im Januar und Februar, also in den Monaten vor der Krise, Rekordzahlen. Dies zeigt, dass wir mit unserer Berichterstattung unsere Zielgruppe – nämlich diejenige der Entscheider und Meinungsführer inner- und ausserhalb der Kommunikationsbranche – erreichen, was auch für die Werbewirtschaft von Interesse ist.»

Edith Hollenstein, Redaktionsleiterin von persoenlich.com, ergänzt: «Diese grossartigen Zahlen und die vielen positiven Leserfeedbacks, die wir in der letzten Zeit erhalten haben, motivieren uns sehr. Wir hoffen, dass wir bald wieder unsere Formate ‹Creative Coffee›, den ‹persoenlich.com Podcast› sowie die TV-Kritik weiterführen können.» Aufgrund der Krise im Werbemarkt musste persoenlich.com – wie auch andere Medien – das Angebot vorübergehend reduzieren.

Starker Start ins 2020

Der bisherige Rekord bei den Unique Clients war im November 2019 mit 151'000 zugreifenden Geräten. Auch die Visits hatten damals mit 332'078 einen neuen Höchststand erreicht. Hohe Werte (145'000 Unique Clients) gab es auch schon im April 2019 (persoenlich.com berichtete). Dahinter folgen die Monate Januar (140'000) und Februar (139'000) dieses Jahres. Damit ist persoenlich.com mit starken Zahlen ins Jubiläumsjahr gestartet. Am 2. Mai 2020 feiert das Onlinemagazin sein 20-jähriges Bestehen.

Das monatlich veröffentlichte Audit weist im März generell «historische Traffic-Werte» auf, wie es in einer Mitteilung heisst. Noch nie seien mehr Visits oder Unique Clients registriert worden. Der Traffic bei Net-Metrix-Audit beinhaltet die Nutzung des Gesamt-Web-Angebots (inklusive Mobile-Sites und Apps) und wird unabhängig von den Zugriffen via PCs, Tablets, Smartphones oder Smart-TVs erhoben. Die unabhängige und neutrale Branchenorganisation Net-Metrix weist die Zahlen für persoenlich.com seit 2003 aus.



Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201023

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.