07.12.2023

SRF

Peter Düggeli wird «Club»-Moderator

Der frühere Washington-Korrespondent führt ab Januar 2024 stellvertretend für Barbara Lüthi durch die Sendung. Auch bei der «Arena» gibt es Veränderungen.
SRF: Peter Düggeli wird «Club»-Moderator
Stösst zum «Club»-Team von SRF: Peter Düggeli. (Bild: SRF/Oscar Alessio)

Mario Grossniklaus und Peter Düggeli werden ab 2024 stellvertretend für Sandro Brotz und Barbara Lüthi die «Arena» beziehungsweise den «Club» moderieren, wie es in einer Mitteilung heisst.

Grossniklaus, der bisher in beiden Formaten zum Einsatz kam, wird sich ab Januar 2024 auf die «Arena» konzentrieren. Für ihn rückt Peter Düggeli im «Club» nach. Brotz und Lüthi werden weiterhin den Hauptteil der Moderationen bestreiten, schreibt SRF.

Peter Düggeli wird zusätzlich zu seiner Moderationstätigkeit das «Club»-Team als Produzent und Redaktor ergänzen. Gleichzeitig wird er seine Aufgabe als Inlandplaner im Newsroom weiterhin wahrnehmen.  

Düggeli studierte an der Universität Freiburg im Üechtland Geschichte und Englisch und schloss sein Studium 1999 mit dem Lizenziat ab. Ab 2010 arbeitete er bei SRF als Redaktor bei der «Tagesschau» und «10 vor 10» und von 2015 bis Anfang 2021 als Korrespondent in Washington. 2021 trat er die Stelle als Kommunikationschef beim Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) an (persoenlich.com berichtete). Seit Beginn 2023 ist Düggeli wieder bei SRF tätig (persoenlich.com berichtete).

Barbara Lüthi, Redaktionsleiterin «Club»: «Ich freue mich sehr, dass wir für diese anspruchsvolle Tätigkeit als Produzent und Moderator des ‹Clubs› einen so erfahrenen und versierten Journalisten wie Peter Düggeli gewinnen konnten.» 

Mario Grossniklaus (im Bild oben) wird die «Arena» ab 2024 einmal im Monat moderieren. Daneben nimmt er seine Funktion als Leiter von Wahlen, Abstimmungen und Spezialformaten sowie als Co-Leiter der SRF-Inlandkorrespondentinnen und -korrespondenten weiterhin wahr. Im Frühjahr 2024 ist er in einem Sabbatical. In dieser Zeit übernimmt Bundeshausjournalistin und Moderatorin Nathalie Christen seine Stellvertretung bei der «Arena», wie es weiter heisst.

Franziska Egli, Redaktionsleiterin «Arena»: «Mario Grossniklaus ist bereits seit mehreren Jahren ein sicherer Wert für die ‹Arena› und nicht nur inhaltlich äusserst kompetent, sondern auch ein sehr geschätzter Kollege. Ich freue mich darum sehr, dass er die ‹Arena› weiterhin moderieren wird.» (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240305