13.01.2022

Medienpaket

Republik-Abonnenten sagen Ja

Fast 5000 Mitglieder von Project R haben an einer Umfrage teilgenommen. Sie unterstützen die Vorlage mit über 90 Prozent der Stimmen.
Medienpaket: Republik-Abonnenten sagen Ja
16,7 Prozent der Project-R-Mitglieder haben an der Umfrage teilgenommen. (Bild: Keystone/Christian Beutler)

Mitte letzter Woche hat die Republik-Herausgeberin Project R die Leserinnen und Leser dazu aufgerufen, ihre Haltung zum Mediengesetz abzugeben, über das am 13. Februar 2022 abgestimmt wird (persoenlich.com berichtete).

Nun präsentierte die Republik am Donnerstag das Ergebnis der Umfrage. Die Mitglieder empfehlen ein Ja zum Mediengesetz. Teilgenommen an der Umfrage haben 4972 Mitglieder, was einer Beteiligung von 16,7 Prozent entspricht, wie die Republik schreibt. Davon sprachen sich 90,6 Prozent für ein Ja zur Vorlage aus.

Damit sei die Parole von Project R klar. «Leider im Gegensatz zur Redaktion, die schon aus Prinzip die eigene Verlags­etage ignoriert. Und schreibt, was sie will», wie es weiter heisst.

Diese Abstimmung sei ein Probe­lauf für den Fall eines Ja, schreibt Project R. Dann werde die Aufgabe der Verlegerinnen und Verleger eine heiklere sein als nur das Fassen einer Parole. Sie würden entscheiden, ob das Projekt Staats­gelder annehmen solle – oder nicht. (wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Victor Brunner, 13.01.2022 17:40 Uhr
    Auch die REPUBLIK Verleger halten nichts von Unabhängigkeit. Ein Trauerspiel sondergleichen! Clever wie sich die JournalistenInnen der R aus der Verantwortung gezogen haben!
Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221205

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.