07.05.2020

20 Jahre persoenlich.com

«Unverzichtbar», «kompetent» und «fair»

Das Onlinemagazin für Entscheider und Meinungsführer feiert den 20. Geburtstag. Grund genug, dieser Zielgruppe jetzt eine Stimme zu geben. Wie begleitet persoenlich.com sie durch den Tag – und wie wichtig ist das Medium für den beruflichen Alltag? Statements von A(DC) bis Z(attoo).
20 Jahre persoenlich.com: «Unverzichtbar», «kompetent» und «fair»
Wie konsumieren die hier Abgebildeten persoenlich.com? Wir haben nachgefragt. (Bilder: Keystone/Alessandro della Valle, Thomas Plain, SRG/Mirco Rederlechner, Gian-Marco Castelberg, Tamedia/Andrea Zahler, zVg.; Grafik: Corinne Lüthi)
von Christian Beck

BodinFrank_1

Frank Bodin
Präsident ADC Switzerland,
Inhaber Bodin.Consulting

«Eine Ewigkeit her: Jahrtausendwende, die Zukunft konnte kommen. Wir pilgerten nach Hannover zur Weltausstellung; die Schweiz war mit dem Klangpavillon vertreten, hübsch hölzern. In den Agenturen löste Powerpoint die Dia-Karusselle ab und Digitalisierung war vor allem für die Desktop-Abteilung ein Bombengeschäft. Der ADC produzierte noch aufwendige Bücher; ich liess mir für die Jahrtausendwende das Leuchtbuch einfallen. Bei den Cannes Lions sorgte ‹Whassup› für Budweiser für Furore; die Angy-Becker-Kampagne und meine einbeinigen Stopp-Landminen-Plakate gingen leer aus, aber als Juror hatte ich einen Chauffeur rund um die Uhr, tröstlich. Apple war schon damals cool, Google, Facebook, Amazon undenkbar. Und wir legten Wert darauf, dass wir in der Printausgabe von persönlich waren und nicht online auf persoenlich.com. Online war flüchtig, Print für die Ewigkeit. Das Jahr 2000 ist eine Ewigkeit her – und die Printausgaben sind längst zum derzeit gefragten Klopapier rezykliert. persoenlich.com ist inzwischen der wichtigste Newskanal der Marketingbranche – eine Leistung: Danke und Happy Birthday zur Online-Volljährigkeit.»



Maissen_Bernard_1

Bernard Maissen
Vizedirektor Bakom, Leiter Abteilung Medien

«persoenlich.com gehört für mich zum täglichen Newskonsum. Ich verfolge über die Website und mit dem Newsletter Entwicklungen und Veränderungen in der Branche. persoenlich.com liefert einen gelungenen Mix von Nachrichten, Hintergründen und Meinungen. Und das Bedürfnis nach People-Storys wird auch noch befriedigt. So erfährt man rasch, wer, wann, wohin wechselt – und manchmal sogar warum. persoenlich.com ist ein Branchenportal im eigentlichen Sinn des Wortes. Wer durch dieses Portal geht, bekommt einen Einblick in die Welt der Medien, der Werbe- und PR-Agenturen und der digitalen Entwicklungen. Die Printausgabe und der Onlineauftritt ergänzen sich gut und spielen die Stärke der jeweiligen Gattung aus. Im Online eher knapp und konzis, dafür mit einer Vielzahl von Inhalten, im Print klare Schwerpunkte, längere Stücke, schön und bildstark aufbereitet. Ich hoffe, dass persoenlich.com sich in Zukunft wie in den letzten 20 Jahren ständig weiterentwickelt und neue Formen und Möglichkeiten nutzt und ausprobiert. ‹Creative Coffee› ist für mich ein gutes Beispiel – auch wenn das Videoformat als Folge von Covid-19 im Moment nicht produziert wird. Auf dem weiteren Weg für und mit der Branche wünsche ich viel Glück und Erfolg.»



Wanner_Peter_Unterhaltung_14_1

Peter Wanner
Verleger und Verwaltungsratspräsident CH Media

«Liebes persoenlich.com, ich bin froh, dass es Dich gibt und gratuliere Dir herzlich zum 20. Geburtstag! Du bist stets am Puls der Medien und über die Jahre prächtig gediehen. Für mich bist du unentbehrlich geworden, weil du rasch, umfassend und objektiv über alles Wichtige informierst, was in der Branche läuft. Deinen Newsletter habe ich abonniert, und persoenlich.com besuche ich regelmässig – am allermeisten auf meinem Mobiltelefon. Alles Gute und weiter so!»



Laeri_Patrizia

Patrizia Laeri
Designierte Chefredaktorin CNN Money Switzerland,
Wirtschaftsmoderatorin SRF

«Personalien, Namedropping, Zugänge, Abgänge – gähn –, so habe ich persoenlich.com vor ein paar Jahren noch wahrgenommen. Nicht viel mehr als ein etwas langsam ruckelndes Jobkarussell der Medienbranche … Wie habe ich das Branchenportal da rückblickend unterschätzt. Schaut man sich heute den Onlineauftritt an, so ist der frisch, vielseitig, ansprechend. Ich liebe insbesondere die Interviews. Es lohnt sich, da einzutauchen und von Expertinnen und Führungspersönlichkeiten zu lernen. Die Medienbranche verändert sich rasend schnell. persoenlich.com hakt nach und hinterfragt. Es ist dadurch auch eine verkappte E-Learning-Plattform geworden. Ein Geheimtipp. Ich weiss aus eigener Erfahrung, dass die persoenlich.com-Interviewfragen mitunter die fachlich anspruchsvollsten waren, die ich je erhalten habe. Dieser Biss, diese Kompetenz gefallen und beeindrucken mich. Gerade Edith Hollensteins Fragen fordern mich regelmässig heraus. Gut so. Genau so muss es sein. Grosser Geburi-Applaus für das gesamte persönlich-Team! Send you all my likes.»



DominiqueVonMatt_1

Dominique von Matt
Präsident Gesellschaft für Marketing GfM,
VR-Präsident Jung von Matt/Limmat

«Seit ich mich mit Marken befasse, lese ich persönlich, seit 20 Jahren auch online. Gerade jetzt, wo wir vor einer eigentlichen Mutation des Konsumenten stehen, der sein Verhalten in vielen Bereichen nachhaltig verändert, ist es wichtiger denn je, ein Ohr an den Konsum- und Marketingtrends zu haben. Aus der Coronakrise haben wir gelernt, dass der Leser zu den Qualitätsmedien zurückkehrt – sowohl zu Publikumsmedien als auch zu Fachmedien. Er hat genug von der News-Kakophonie und der fehlenden Einordnung und besinnt sich auf journalistische Grundwerte. Beste Voraussetzungen also, dass persönlich auch in 20 Jahren noch ein Leitmedium für unsere Branche sein wird.»



Nehmer_HP_2

Hans-Peter Nehmer
Präsident HarbourClub, 
Leiter Unternehmenskommunikation & Corporate Responsibility Allianz Suisse

«Der tägliche Blick auf den Newsletter von persoenlich.com gehört für mich zu meinen morgendlichen Ritualen – und ist unverzichtbar, denn damit fühle ich als Kommunikationsverantwortlicher den Puls der Branche. Auch für den HarbourClub und unsere Mitglieder ist persoenlich.com eine ideale Plattform, um über unsere Aktivitäten und unsere beiden Hauptanlässe – das jährliche Symposium sowie das Schweizer Geschäftsberichte-Rating – zu informieren. Sich zwei Jahrzehnte in der schnelllebigen Medienbranche zu behaupten, ist schon ein echtes Qualitätssiegel. Verdient hat sich persönlich seine herausragende Position in der Kommunikationsbranche durch die stetige Weiterentwicklung als Online- und Printmedium sowie die aktuelle Berichterstattung, die auf redaktionelle Eigenleistung fusst – und das konstant auf hohem Niveau. Damit setzt das Redaktionsteam im Fachmedienmarkt Massstäbe. Meine herzlichsten Glückwünsche zum runden Jubiläum an das ganze persönlich-Team – macht weiter so!»



Lombardi

Filippo Lombardi
Präsident KS/CS Kommunikation Schweiz

«Als ich 1987 meine Stelle als junger und umstrittener neuer Chefredaktor des Giornale del Popolo antrat, waren alle fortschrittlichen und politisch korrekten Medien der Schweiz gegen mich. Um die Lage zumindest nördlich der Alpen zu entschärfen, schlug der damalige Direktor der Publicitas Ticino, Walter Schneider, ein Interview im persönlich vor. Dadurch konnte ich einige Sympathie gewinnen. Deswegen ist persönlich für mich heute noch ein sehr geschätztes Medium, das ich allerdings primär in Papierform geniesse. persoenlich.com seinerseits ist rasant, markant, interessant und amüsant! Eine wertvolle und sehr informative Plattform, die ich für meine persönlichen, beruflichen und verbandsorientierten Interessen oft konsultiere. Die Coronakrise hat mir auch dafür ein wenig mehr Zeit als sonst gelassen. Viele Artikel in der Papierversion sind allerdings mindestens ebenso interessant wie die letzten Online-News. Das muss uns zu denken geben. Alles wird digital, der Mensch bleibt analog. Und unsere menschliche Sorgen ebenso … Unabhängig davon wünsche ich der Plattform alles Gute für die nächsten 20 Jahre!»



Michael Haehlen_1_1

Michael Hählen
Präsident Leading Swiss Agencies LSA,
CEO und Partner In Flagranti

«Nomen est omen. persoenlich.com zählt heuer 20, unsere Agentur 30 Jahre seit der Gründung. Herzliche Gratulation! Während zwei Drittel meiner persönlichen Laufbahn ist persönlich online wie offline das Medium der Wahl für News aus der Branche. Ausserdem ist die Suchfunktion mein persönlicher Favorit, wann immer ich etwas in einem Branchenarchiv nachschlage. Der persönlich-Verlag ist auch Partnerin der ersten Stunde für Leading Swiss Agencies. Er gibt unserem Verband eine Bühne, verlegt und vertreibt unser ‹LSA Look Book› und bietet unseren Mitgliedern einige exklusive Leistungen. Und mit dem Verleger Matthias Ackeret wissen wir um einen engagierten Mitstreiter für unsere Branche, der den Wandel unserer Zeit hervorragend meistert. Schön, wenn wir weitere 20 Jahre auf seine Leidenschaft, seine Schaffens- und Innovationskraft zählen dürfen.»



Jornod_Etienne-12_1

Etienne Jornod
Verwaltungsratspräsident NZZ-Mediengruppe

«Herzliche Gratulation zum 20. Geburtstag von persoenlich.com! Informativ, schnörkellos – und immer fair: Dank dem etablierten Branchenportal bin ich stets auf dem Laufenden über neueste Entwicklungen in der Medien-, PR-, Marketing- und Werbeszene. Vor allem die NZZ-bezogenen Beiträge sind für mich natürlich ein Muss, und die erhalte ich täglich in unserer internen Medienschau aufgelistet. Aber auch zu anderen Themen orientiere ich mich regelmässig über persoenlich.com. Hilfreich in dem Zusammenhang: das ansprechende, übersichtliche Layout. Danke, liebes Redaktionsteam – und weiter so!»



Cyril Meier Portr_1

Cyril Meier
Präsident Perikom

«Zwar war mir bisher nicht bewusst, dass persoenlich.com und ich denselben Geburtstag haben, wenn auch ein paar Jahrzehntchen auseinander, doch von der Verbundenheit her passt das prima. Den ‹Daily› auf dem Laptop aufzurufen und durchzuscrollen, ist Teil meines Starts in den Tag. Zum Anklicken und ganz Lesen reichts meistens bei zwei bis vier Beiträgen, dazu schau ich hin und wieder in die Videointerviews aus Ihrer plüschigen Redaktionskantine rein. Es gibt keine bessere Quelle als persoenlich.com, um in unserer vielteiligen und hochdynamischen Branche am Puls zu bleiben. Nicht nur hinsichtlich der Entwicklungen und Hintergründe, sondern auch hinsichtlich Personalia und Agenturnews. Insbesondere seit dem Relaunch vor einigen Jahren ist persoenlich.com nicht nur optisch eine Freude, sondern man kriegt dank guter Gliederung sowie den träfen Bild- und Textanrissen das Wichtigste sehr effizient mit, sozusagen auf einen Scroll.»



WildbergerThomas_1

Thomas Wildberger
CEO Publicis Communications 

«Was haben persoenlich.com und Donatella Versace gemeinsam? Beide haben am 2. Mai Geburtstag. Aber persoenlich.com hat kosmetisch eindeutig mehr machen lassen – und sieht heute trotzdem viel besser aus. Herzlichen Glückwunsch!»



Bieler_Larissa

Larissa Bieler
Präsidentin Verein Qualität im Journalismus QuaJou,
Chefredaktorin und Direktorin SWI swissinfo.ch

«Ich gratuliere sehr herzlich zum 20-Jahr-Jubiläum und hoffe, die rauschende Party kann nach Corona dann doch noch stattfinden. persoenlich.com ist mein Intranet des Schweizer Medienschaffens. Schnell, direkt und aus erster Hand weiss ich, was die Schweizer Medienszene bewegt, was sie denkt oder in die Zukunft hinaus plant, sei das eine Login-Allianz, die Replay-Werbung oder die Neubesetzung einer Chefredaktion. Besonders aufschlussreich sind die persönlichen Interviews, nomen est omen. Wie hat sich persoenlich.com entwickelt? Spürbar! Und vor allem auch deutlich präsenter in der Medienszene und sehr engagiert unter der Leitung von Edith Hollenstein. Alles Gute für die nächsten 20 Jahre!»



walder_Marc_2

Marc Walder
CEO Ringier

«Liebes persoenlich.com. Du begleitest mich nun seit 20 Jahren. Als aufwendig – inhaltlich wie optisch – gestaltetes Magazin. Seit vielen Jahren auch digital. Du bist, verlässlich und pünktlich, bereits da, früh am Morgen, wenn mein Tag beginnt, mit Deinem ‹Daily›. Irgendwann zwischen 4 und 5 Uhr kommst Du in meine Inbox. Du bist, soweit ich zurückdenken kann, stets korrekt im Ton, informativ, ausgeglichen, sachlich, fair, vermittelnd, respektvoll, kompetent. Als Zeitschrift bist Du gar bereits 56 Jahre alt. Und erlaubst Du Dir immer noch ‹die grossen Strecken›. Du lässt die Menschen zu Wort kommen, Du erlaubst Gespräche. Nicht einfach Interviews. Es ist richtig gut und wirklich wichtig und richtig, dass es Dich gibt in der und für die Schweizer Medienindustrie, liebes persoenlich.com. Von Herzen: Happy Birthday!»



Kaeser_Myriam_1

Myriam Käser
Chief Communications and Public Affairs Officer Skyguide

«Ich habe persönlich und besonders die Menschen dahinter schon geschätzt, als ich noch Kommunikationsleiterin der NZZ-Mediengruppe und unsere Verbindung professioneller Natur war. Heute bin ich nur noch als Leserin mit Euch verbunden. Dies aber weiterhin täglich. Ich rufe Eure Website jeden Morgen mit Spannung auf – und lese sie etwas entspannter als früher (lacht). Es wird Euch nicht anders gehen als anderen Medien. Auch bei Euch wird der Kostendruck spürbar sein. Das zeigt sich aber nicht in Eurem Angebot, das ich unverändert gut finde: Aktuell, ansprechend – und natürlich persönlich. Wärt Ihr nicht mehr da, würde ich Euch vermissen. Daher: Happy Birthday, liebes persönlich-Team, und auf weitere 20 Jahre!»



Wappler_Nathalie_2

Nathalie Wappler
Direktorin SRF

«Schon 20 Jahre gibt es persoenlich.com? Damit erfolgte der Start noch vor Wikipedia (2001), Facebook (2004) oder Twitter (2006). Ich weiss gar nicht mehr, wann ich auf persoenlich.com aufmerksam wurde, aber wie ein guter Kaffee gehört auch das Lesen der Branchennews zu meinem Morgenritual. persoenlich.com hat über all die Jahre nicht nur über die Veränderungen in der Branche berichtet, sondern hat sich mit dem Medienwandel auch selbst vom Newsletter zur multimedialen Plattform entwickelt. Neben dem Newsletter und der Onlineplattform, ist man auch auf diversen Social-Media-Kanälen präsent, hat einen eigenen Podcast sowie mit ‹Creative Coffee› ein Videoformat. Aha, da ist er wieder der Kaffee. Auf dass er uns weitere 20 Jahre so gut schmeckt!»



Gilles_Marchand_2019_C_Thomas_Plain_2

Gilles Marchand
Generaldirektor SRG

«Das Magazin persönlich ist für mich ein alter Bekannter, weil es auch in der Westschweiz präsent ist. Die Onlineplattform persoenlich.com kam 2017 in mein Medienportfolio, als ich nach Bern zog und die Leitung der SRG übernehmen durfte. Die Marke ‹persönlich› ist heute ein wichtiger Akteur auf dem Schweizer Medienmarkt, insbesondere in der Deutschschweiz. Was Analysen, Interviews und Breaking News anbelangt, ist persoenlich.com immer sehr aufschlussreich und schnell. Die Medien- und Kommunikationslandschaft steht derzeit unter Druck. Es ist daher wichtig, den Markt professionell, sachlich und seriös zu begleiten. persoenlich.com gelingt das sehr gut. Dafür möchte ich mich bedanken und dem Portal einen hervorragenden Geburtstag wünschen. 20 Jahre sind immer noch Leidenschaft und gleichzeitig aber auch der Beginn der Vernunft. Dies scheint mir ein idealer Mix für die kommenden Monate zu sein (lacht). Wir werden alle viel Energie und Besonnenheit brauchen. Ach, fast hätte ich das Wichtigste vergessen: persoenlich.com ist ein wertvoller Helfer, der mir jeden Tag hilft, mein Deutsch zu verbessern, direkt auf meinem iPad. Vielen Dank und viel Glück!»



Harlacher_Roger

Roger Harlacher
Präsident Schweizer Werbe-Auftraggeberverband SWA,
CEO Zweifel Pomy-Chips

«Ich nutze persoenlich.com fast täglich. Der Einstieg dazu erfolgt meistens über den Newsletter, der mir in kurzer und effizienter Art einen Überblick zu Aktuellem gibt. Das eine oder andere Thema vertiefe ich dann jeweils auf der Website. Und ja, wenn man mal dort ist, poppen andere Themen auf, die auch interessieren. Ich schätze das Informationsangebot von persönlich sehr. Es ist informativ, fachkundig und relevant. persönlich ist spürbar nahe am Markt. Die ‹persönlichen› Interviews bieten zudem lesenswerte Eins-zu-eins-Darstellungen der Meinungen, Haltungen und Beurteilungen von Marktexponenten. Für den Markt und die Branche ist persönlich ein sehr gut positioniertes und differenziertes Medienangebot. Die Basis für den Erfolg von persönlich bildet aus meiner Sicht fundierter Journalismus. Verbunden mit der Nähe zum Markt und dem Willen, das Angebot permanent weiter zu entwickeln, hat sich persönlich sehr positiv entwickelt. persoenlich.com bietet heute ein breites und qualitatives Angebot an Informationen rund um den Kommunikationsmarkt.»



Wittwer_Judith_Online_05

Judith Wittwer
Chefredaktorin Tages-Anzeiger

«Der Newsletter von persoenlich.com gehört zu meinen vielen Begleitern in den Tag. Ein kurzer Blick auf die neuesten Meldungen aus der Branche, eine vertiefte Lektüre, wenns interessiert – so nutze ich das Onlinemagazin seit vielen Jahren. Die Kolleginnen und Kollegen von persoenlich.com sind kompetent und informiert, sie verstehen ihr Handwerk. Mit ‹Creative Coffee› und anderen Formaten beweist das Portal auch immer wieder Innovationsfreude. Chefredaktor Matthias Ackeret ist eine Schaffhauser Frohnatur voller Ideen und Tatendrang. Ich mag ihm und seinem Team den Erfolg sehr gönnen und gratuliere persoenlich.com herzlich zum 20-Jahr-Jubiläum.»



AndréMoesch

André Moesch
Präsident Telesuisse – Verband der Schweizer Regionalfernsehen

«persoenlich.com hat bei mir das geschafft, was sich jedes Medium von seinen Nutzern wünscht: Es ist Teil meines täglichen Informations-Rituals geworden. Verlässliche Informationen aus der Branche, über die Branche – unverzichtbar. Das gilt gerade jetzt, in diesen für die Medien bedrohlichen Zeiten. Die Medien berichten heute nicht nur über die Krise, sie müssen sie auch selber überstehen. Entscheidend dafür wird sein, dass die Politik und die Bevölkerung die existenzielle Bedrohung der Medien erkennen. Dazu wird persoenlich.com beitragen, mit täglicher Information aus der Welt der Medien, glaubwürdig und zuverlässig.»



Dr._Pietro_Supino_1_1

Pietro Supino
Präsident Verband Schweizer Medien VSM,
Verleger Tamedia und 20 Minuten, Präsident TX Group

«Herzliche Gratulation zu 20 Jahre persoenlich.com! Für Menschen ist der 20. Geburtstag ein grosser Moment: man wird erwachsen und hat das ganze Leben vor sich. Ich wünsche persoenlich.com ein langes Leben, weiterhin viel Erfolg und dabei auch Spass an der Sache. Für unsere kleine Schweizer Medienwelt nimmt persoenlich.com eine wichtige Chronistenrolle wahr und bietet darüber hinaus immer wieder eine Plattform für Debatten. Dabei wünsche ich mir von den Macherinnen und Machern geistige Unabhängigkeit und kritische Distanz. Hanns Joachim Friedrichs, der grosse 1995 verstorbene Moderator der ARD-‹Tagesthemen›, sagte es so: ‹Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er Distanz zum Gegenstand seiner Betrachtung hält; dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache; dass er immer dabei ist, aber nie dazugehört.› In diesem Sinne Danke, und macht es weiter gut!»



Bachmann_Juerg

Jürg Bachmann
Präsident Verband Schweizer Privatradios VSP

«20 Jahre! Ich gratuliere persoenlich.com herzlich zum Jubiläum. Die Zeitschrift lese ich mit Vergnügen und der Newsletter ist morgendliche Pflichtlektüre. Ich schätze persönlich, das Netzwerk und die Kompetenz seines Teams. Da wird berichtet, was in der Branche geschieht und es kommt zu Wort, wer etwas mitzuteilen hat. Werde ich um Auskunft angefragt, kann ich mich darauf verlassen, dass meine Aussagen sachgerecht erscheinen. Ich anerkenne und bewundere die sorgfältige Art, wie die Redaktion berichtet und hinterfragt. Das geht nur mit grossem Engagement des Verlegers und der ganzen Equipe. Herzliche Glückwünsche und vielen Dank, ich freue mich stets auf die nächste Ausgabe!»



PETRA_DREYFUS_4354

Petra Dreyfus
«Werberin des Jahres 2019»
Co-CEO, COO und Mitinhaberin Wirz Communications

«Wer wissen will, was in der Branche läuft, liest persoenlich.com. Das Portal ist ohne Zweifel eine der wichtigsten Plattformen für Kommunikation in der Schweiz. Für uns als Dienstleister in diesem Bereich gehören ihre Inhalte deshalb zur täglichen Pflicht. Da ich fast täglich von Basel nach Zürich pendle, schaue ich mir den Newsletter frühmorgens oft auf dem Mobile im Zug an. Während des letzten Jahres hat das Team nochmals merklich an Drive zugelegt. Mit den neuen Formaten ‹Creative Coffee› und dem Podcast hat das Angebot an Tiefe und Reiz gewonnen. Ich finde die Auswahl an Gesprächspartnern und Themen sehr gelungen.»



BeaKnecht1

Bea Knecht
Gründerin und Verwaltungsrätin Zattoo

«persoenlich.com will nicht so schön und tiefgründig sein wie das Heft, das man gerne in der Hand hält. Dafür will es schnell und immer aktuell sein – ein Versprechen, das es seit 20 Jahren hält. Wenn ich meine Branchenkollegen frage, was sie lesen, dann ist persoenlich.com dabei. Es gehört zur persönlichen Ausrüstung sozusagen. Zum Titel des Blatts und der Webseite kam es wohl anders, aber so interpretiere ich ihn. Ich lese persoenlich.com online auf dem Laptop. So, finde ich, kommen die Inhalte am besten zur Geltung. Es ist eine Art Allmend der Branche: Ein gemeinsam akzeptierter Ort, wo unsere Leistung fair verglichen und diskutiert wird, und wo wir freudig die Erfolgreichen abfeiern: Geteilte Freude, doppelte Freude. Jetzt zu Corona-Zeiten hilft es uns, ebenso gemeinsam an einem Strick zu ziehen. Als Branche lernen wir, die Krise zu verarbeiten. Wenn wir das auf persoenlich.com tun, dann wissen wir, dass die ganze Branche mitmacht, und es gilt: Geteiltes Leid, halbes Leid. Für die Zukunft wünsche ich persoenlich.com noch mehr Online-Videobeiträge und weiterhin kraftvoll als unsere geschätzte (deutsch)-schweizerische Allmend zu wirken.»



button_2

Gerne hätte persoenlich.com den 20. Geburtstag gefeiert, wie es sich für dieses Alter gehört: Mit einer rauschenden Party. Doch aufgrund der aktuellen Krise mussten die Pläne angepasst werden: Stattdessen kommen Exponenten, die personlich.com in den letzten 20 Jahren mitgeprägt haben, zu Wort. Hier finden Sie alle Beiträge.



Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200601

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.