17.03.2022

Radio SRF

Veränderungen bei Samstagssendungen

DJ Matthias Völlm weckt am Samstagabend künftig mit seinen Tunes Erinnerungen an wilde Partynächte. Und Rahel Giger moderiert mit «Giiget's» eine neue Philosophie-Rubrik.
Radio SRF: Veränderungen bei Samstagssendungen
Neu auf Radio SRF 3 am Samstag: Matthias Völlm (links) sorgt am Abend für «Partymusik für zu Hause», Rahel Giger weckt die Hörerinnen und Hörer ab 6 Uhr und moderiert mit «Giiget's» eine neue Philosophie-Rubrik. (Bild: SRF/Oscar Alessio)

Ab dem 26. März 2022 liefert Radio SRF 3 jeden Samstagabend «Partymusik für zu Hause». DJ Matthias Völlm moderiert von 20 bis 23 Uhr und mixt parallel die Beats, zu denen es sich bestens tanzen lässt. «Sauber gemixt, mit Rhythmus serviert – das ist das SRF-3-Motto am Samstagabend. Dass dabei auch die Lieblingssongs der Hörerinnen und Hörer gemixt werden, ist DJ-Ehrensache. Es ist wie früher im Club: Wer bis zum DJ-Pult durchkommt, hat einen Wunsch offen», lässt sich Matthias Völlm in einer SRF-Mitteilung zitieren.

Und Alexander Blunschi, Leiter Radio SRF 3, sagt: «SRF 3 macht Radio für junggebliebene Erwachsene zwischen 35 und 50 Jahren. Dieses Publikum kann und will nicht jeden Samstagabend durch die Bars und Clubs ziehen. Aber es feiert gerne sich selbst und die Musik. Unsere handgemixten Disco-Hymnen, Dance-Klassiker und aktuellen Club-Hits laden zu Hause zum Mittanzen und Mitsingen ein. Radio SRF 3 klingt so wie damals, als die Partynächte bis zum Morgengrauen dauern durften.»

«WochenRundShow» neu von 12 bis 15 Uhr

Auch die anderen Samstagssendungen auf Radio SRF 3 erhalten einen neuen Anstrich, wie es weiter heisst. So könnten die Hörerinnen und Hörer am Samstag künftig mit Rahel Giger in den Tag starten. Die Moderatorin weckt das Publikum um 6 Uhr und begleitet es durch den Vormittag. In der Rubrik «Giiget's» geht Rahel Giger mit den beiden SRF-Philosophen Barbara Bleisch und Yves Bossart konkreten Fragestellungen aus dem Alltag nach, bringt spannende Gedanken ein und «erweitert so den Blickwinkel auf alltägliche Themen, Stimmungen und Gefühlslagen».

Die «WochenRundShow», das Wissensquiz auf Radio SRF 3, wird neu von 12 bis 15 Uhr gespielt. Das Format wird somit eine Stünde kürzer, wodurch es gemäss Mitteilung «noch dynamischer und unterhaltsamer werden soll». Moderiert wird es weiterhin abwechselnd von Franziska von Grünigen, Joana Mauch und Dario Cantieni. Die Spielanlage bleibt dieselbe – ein prominenter Gast tritt gegen das Volk an und versucht sich in mehreren Spielrunden, die sich inhaltlich alle um die Wochenaktualität drehen, zu beweisen.

Der Samstagnachmittag wird weiterhin in erster Linie von Anna Zöllig moderiert. «Sie serviert jeweils von 15 bis 20 Uhr den akustischen Samstags-Apéro mit den wichtigsten Themen des Tages, Musik, Geschichten aus Gesellschaft oder Popkultur und viel Live-Sport», wie es in der Mitteilung weiter heisst. (pd/tim)


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren