17.11.2021

Frame Engine

Fünf Lernvideos zu Kinderdiabetes Typ 1

Die Filmproduktionsfirma hat für die Kinder-Diabetologie am Inselspital, Universitätsspital Bern Videos zum Umgang mit Diabetes Typ 1 geschaffen.
Frame Engine: Fünf Lernvideos zu Kinderdiabetes Typ 1

In der Schweiz leben schätzungsweise 3000 Kinder und Jugendliche mit der Autoimmunerkrankung Diabetes Typ 1. Diese Diagnose bringt für den Alltag der ganzen Familie grosse Herausforderungen mit sich. Grundlage eines erfolgreichen Umgangs mit Diabetes sei ein «umfassendes Wissen» sowohl bei den Betroffenen als auch beim Umfeld, wie es in einer Mitteilung heisst. Der Bedarf an verlässlicher, fundierter Information sei in dieser Situation sehr gross.

Hier setzen die Videos vom Team der Kinder-Diabetologie an: Das Inselspital in Bern betreut als Universitätsspital laut eigenen Angaben schweizweit eine der grössten Gruppen von Kindern und Jugendlichen mit Typ 1 Diabetes. «Die hohe medizinische Kompetenz in Verbindung mit den Kenntnissen aus vielen Jahren von Beratung und Betreuung, die in die Videos geflossen sind, machen diese zu einem hervorragenden Werkzeug für Kinder und Jugendliche, für deren Familien sowie das weitere soziale Umfeld», heisst es.

Fünf Videos geben Antworten auf wichtige Fragen

Die Videos würden auf Augenhöhe mit den Betroffenen und deren Familien sprechen und dadurch die Sicherheit im Alltag und das Selbstvertrauen fördern. Auf verständliche Weise würden teils komplexe Inhalte vermittelt. Den Personen im Umfeld wie beispielsweise den Grosseltern, Lehrpersonen, Babysitterinnen und -sittern und Kontakten in Sportverbänden würden die Videos wichtige Informationen bieten. Es würden Berührungsängste abgebaut, eine positive Einstellung gefördert und die Zuversicht sowie Motivation für ein Leben mit Typ 1 Diabetes ohne Einschränkung gestärkt.

Folgende Inhalte stehen gemäss Mitteilung zur Verfügung: zwei Animationsvideos – «Was ist Diabetes?» und «Wie behandelst du Typ 1 Diabetes?» – sowie drei Videoclips, in denen Kinder mit Typ 1 Diabetes drei typische Fragen beantworten: «Wie misst du deinen Blutzucker?», «Wie spritzt du Insulin?» und «Wie handeln wir im Notfall bei Unterzuckerung mit Bewusstlosigkeit?».

Unknown_33

Das Videoprojekt wurde von der Stiftung Batzebär (ab 2022 Stiftung KinderInsel) und von Firmen aus dem Diabetes-Bereich unterstützt. Geleitet wurde es von Christoph Saner, Oberarzt an der Universitätsklinik für Kinderheilkunde am Inselspital. Beigetragen hat das gesamte Team der Kinder-Diabetologie. Entstanden sei «ein Set von zeitgemässen, edukativen Medienformaten für Kinder und Jugendliche, die das Einmaleins des Typ 1 Diabetes aus verlässlicher Quelle kennenlernen wollen».

Verantwortlich bei Inselspital, Universitätsspital Bern: Christoph Saner (Projektleitung, Oberarzt für pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie, Kinderklinik, Bern), Simon Schmid (Leiter Marketing), Marcel Wyler (Media), Judith Dannhauer (Social Media); verantwortlich bei Frame Engine (Gesamtproduktion): Felix Tanner (Co-Konzept, Produktion, Regie), Peter Zwierko (DoP), Joel de Giovanni (2nd Camera); Musclebeaver (Co-Konzept, Animation und Grafik): Andreas Kronbeck, Tobias Knipf; Akkordarbeit (Musik und Sound Design): Thomas Süssmayr; Klangfilm (Tonstudio): Thomas Rechberger; Dominik Gysin (OFF-Sprecher). (pd/tim)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211206

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.