10.07.2019

TCS

Laurent Pignot neuer Kommunikationschef

Der bisherige Leiter Yves Gerber verlässt den Zentralsitz und übernimmt die Direktion der TCS-Sektion Genf.
TCS: Laurent Pignot neuer Kommunikationschef
Neuer Leiter Kommunikation des TCS ist seit dem 1. Juli der Genfer Kommunikationsexperte Laurent Pignot. (Bild: zVg.)

Nach fünf Jahren als Leiter des TCS-Kommunikationsdienstes verlässt Yves Gerber den Zentralsitz und übernimmt die Direktion der TCS-Sektion Genf. Gerber nahm seine Tätigkeit als Kommunikationsleiter des TCS 2014 auf (persoenlich.com berichtete). In dieser Funktion festigte er die interne Kommunikation und sorgte für die Sichtbarkeit des Clubs in den klassischen und elektronischen Medien, wie es in einer Mitteilung heisst.

Die Nachfolge von Gerber als Kommunikationsverantwortlicher trat am 1. Juli 2019 Laurent Pignot an. Seine Tätigkeit wird er in Vernier und Bern ausüben. Wie sein Vorgänger wird er nebst der Leitung der internen und externen Kommunikation des TCS Zentralsitzes auch als Mediensprecher für die Westschweiz amtieren.

Mit zwölf Jahren Erfahrung im öffentlichen und privaten Sektor verfüge Pignot über ein breites Wissen im gesamten Kommunikationsbereich. Der diplomierte Politikwissenschaftler mit einem Master in Internationalen Beziehungen ist bilingue französisch-italienisch und spricht zusätzlich fliessend Deutsch und Englisch, heisst es weiter.

Ansprechpartner für die Medien in der Deutschweiz bleiben Daniel Graf, Leiter Mediendienst Deutschschweiz, und Lukas Reinhardt, Mediensprecher Deutschschweiz. Mediensprecher Renato Gazzola bleibt Ansprechpartner für die Medien der italienischen Schweiz. (pd/cbe)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190920

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.