08.10.2018

Burki Scherer

Schweizer Auto des Jahres 2019 – Real or Not

Die Agentur hat das Cover des Magazins «Auto des Jahres 2019» erstellt. Das Auto ist reine Fiktion, denn es wurde mit dem Computer generiert.

Seit dem 5. Oktober fordert die «Schweizer Illustrierte» ihre Leserinnen und Leser auf, ihren Favoriten aus 39 Fahrzeugen zu wählen. Damit geht die grösste Publikumswahl der SI bereits ins achte Jahr, wie Burki Scherer in einer Mitteilung schreibt.

SIAU40_0510_Cover[1] Kopie

Für diesen Contest vergibt die «Schweizer Illustrierte» die Kreation des Magazin-Covers jeweils an Agenturen. Sie erhalten den Auftrag, ein Sujet zu entwerfen, das Aufmerksamkeit erzeugt und das Thema Auto ins Zentrum stellt, ohne aber einen bestimmten Fahrzeugtypen zu zeigen. Burki Scherer hat mit dem in Gold gehüllten «Kraftprotz» erneut den Zuschlag gewonnen. 

Das Visual strahle Siegerstimmung aus und setze das Fokusthema in Szene – ganz ohne aufwändige Fotografie und Retusche. Leider gebe es das Auto weder zu wählen noch zu kaufen, denn das komplette Bild wurde von den 3D-Artists bei Burki Scherer computergeneriert und in Full 3D CG realisiert. Der Clip soll zeigen, dass sich aus den Daten beliebige Perspektiven für Print, Animationen und Movies generieren lassen. (pd/as)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar