18.08.2018

Swiss Award Corporate Communications

Vier Projekte holen sich den «Communicator»

Die vier nominierten Agenturen dürfen am 6. September auf die höchste Auszeichnung «Iron Communicator» hoffen.
Swiss Award Corporate Communications: Vier Projekte holen sich den «Communicator»
Wer den «Iron Communicator» 2018 für herausragende Kommunikation gewinnt, wird an der Award Night bekannt gegeben. (Bild: zVg.)

Die unabhängige, ehrenamtliche Jury aus Wissenschaft und Praxis der Unternehmenskommunikation hat nach einem mehrstufigen Selektionsverfahren folgenden Projekten einen «Communicator» zugesprochen:

  • ABB Asea Brown Boveri Ltd für das Projekt «ABB Formula E», unterstützt von Serviceplan Public Relations Suisse.
  • Agentur Christian Gartmann für das Projekt «Info Bondo» ihres Kunden Comune di Bregaglia.
  • Agentur am Flughafen für das Projekt «Ufenes Cüpli bi Wehrle’s» ihres Kunden Domus Leuchten & Möbel.
  • Agentur Küchler Kommunikation für das Projekt «600 Jahre Niklaus von Flüe» ihres Kunden, dem Trägerverein 600 Jahre Niklaus von Flüe.


Welches dieser Projekte zusätzlich mit dem «Iron Communicator» als höchste Auszeichnung prämiert wurde, wird neben der Vorstellung aller Siegerprojekte an der Preisverleihung vom Donnerstag, 6. September 2018, ab 17.30 Uhr im Zürcher Club Escherwyss enthüllt. Hier geht es direkt zur Anmeldung. Für Mitglieder von PR Suisse, BPRA und vom Supporter-Verein ist der Eintritt kostenlos. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar