03.05.2017

The House

Ferien, die fast perfekt sind

Die Zürcher Agentur hat für den Reiseanbieter Hotelplan eine Multichannel-Kampagne lanciert. Im Zentrum steht dabei eine typisch schweizerische Eigenart.
The House: Ferien, die fast perfekt sind

Die Ferien können noch so perfekt sein, wir Schweizerinnen und Schweizer haben immer noch etwas daran auszusetzen. Diese typische eidgenössische Eigenart steht im Zentrum der neuen Kampagne des 100 Prozent schweizerischen Reiseanbieters Hotelplan, wie die verantwortliche Agentur The House in einer Mitteilung schreibt.

Im Kern der Multichannel-Kampagne stehe das Motto «Fast perfekte Ferien» mit zahlreichen unterhaltsamen Headlines, welche an die Kundenbewertungen der grossen Tourismusportale erinnere. Visuell werde Fernweh zelebriert und Lust auf Ferien mit Hotelplan gemacht.

Neben Display- und Social-Media-Werbemitteln sowie einer Responsive-Microsite mit Foto-Wettbewerb und Travel-Hacks (http://hotelplan.ch/win) entwickelte The House für Hotelplan laut Mitteilung auch E-Boards und E-Panels für Bahnhöfe und Shopping Center, Anzeigen, Radiospots sowie zahlreiche POS-Materialien – von Give-Aways bis zu Fensterklebern.

Die komplette Mediaplanung sowie der Einkauf und die Disposition seien ein integraler Bestandteil der Aufgabenstellung an die Agentur gewesen. Die Media-Spezialisten von The House hätten die einzelnen Gattungen optimal orchestriert, um möglichst hohe intermediale Synergien zu generieren – oder in anderen Worten: um eine fast perfekt Kampagne zu schaffen.

Verantwortlich bei Hotelplan: Kurt Eberhard (CEO), Manuela Byland (Marketing Services Director), Vivienne Merz (Marketing Planner Social Commerce), Maryam El-Nashar (Praktikantin Marketing); bei The House: Grischa Rubinick (Executive Creative Director), Patrick Meyer (Creative Director Copy), Roger Dobmann (Senior Art Director), Stephan Ziegler (Senior Art Director), Carolin Widemann (Art Director), Oskar Lenvision (Screendesigner), Guy Collé (Director IT & Development), Stephan Suter (Media Director), Verena Hofmann (Media), Luzian Storer (Media), Nico Podgorny (Director Consulting), JingleJungle (Radiospots). (pd/tim)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210506

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.