11.06.2022

Zambo goht i d'Schuel

SRF Kids bringt das Mikrofon an Schulen

Der farbige «Zambo»-Bus fährt auf Schulhausplätze. Mit im Gepäck: Eine Ausstellung zur Medienkompetenz und natürlich das Mikrofon. Die Schülerinnen und Schüler diskutieren über ein Thema, das sie beschäftigt. Daraus werden Podcast-Folgen gestaltet.
Zambo goht i d'Schuel: SRF Kids bringt das Mikrofon an Schulen
«Zambo gohd i d'Schuel» ist hier zu Gast an der Primarschule Bischofszell. (Bilder: SRF)

Unter dem Motto «Chatten, Challenges und coole Videos» diskutierten Schülerinnen und Schüler in der Vergangenheit über Smartphones, erzählten, wie sie mit dem zunehmenden Leistungsdruck an der Schule umgehen oder berichteten darüber, wie nervig oder wie toll es ist, keine oder ganze viele Geschwister zu haben.

So funktioniert es: Nach der Teilnahme bereiten die Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihrer Lehrperson ein konkretes Thema für den Besuch vor, über das sie mit den SRF-Kinderreporterinnen und -reportern vor laufendem Mikrofon diskutieren möchten. So entsteht nach jedem Besuch eine neue Podcast-Episode für den Kanal «Zambo-Bus Podcast für Kinder» und ein Webartikel mit Bildergalerie auf der Website von SRF Kids.

5939258

Mit dem Mitmach-Angebot «Zambo goht i d'Schuel» unterstützt das Kinderangebot SRF Kids Primarlehrerinnen und -lehrer bei der Vermittlung von Medienkompetenz. Schülerinnen und Schüler erleben hautnah, wie Medieninhalte entstehen und sind selbst Teil davon. Mit im Gepäck hat SRF Kids eine interaktive Mini-Ausstellung zum Thema Medien, die während des Schulbesuchs auf dem Pausenplatz oder der Eingangshalle des Schulhauses steht und von den Kindern besucht werden kann.

Interessierte Lehrpersonen können sich per sofort für die neuen Daten nach den Sommerferien anmelden. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220701

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.