06.11.2020

Weihnachtswerbung 2020

Coop lanciert Nevi, das Schneemonster

Die Storytelling-Meisterschaften sind eröffnet: Der Weihnachtsspot von Coop und TBWA\Zürich läuft in einer kurzen Version ab Freitag. Er wird dann mit einer langen Version an Heiligabend enden. Wir zeigen den Clip.
von Edith Hollenstein

Heimlicher Star Coop-Weihnachtswerbung 2020 ist Nevi, das Schneemonster mit Jöö-Faktor. Es ist als fröhliche Plüschfigur Teil der Festtagspromotion (persoenlich.com berichtete) und Hauptdarsteller im Spot, der von der ersten Coop-Leadagentur TBWA als wesentliches Element der Coop-Festtags-Imagekampagne umgesetzt wurde.

Die Story: Zwei Kinder lernen auf einer Reise in den Wald das Schneemonster Nevi kennen, das sich sehr einsam und alleine fühlt. Die beiden Geschwister freunden sich mit dem Monster an. Nevi freut sich über eine handgenähte Stoffpuppe, die er von den Kindern bekommt. Er schüttelt sein zotteliges Fell und: Es fängt an zu schneien.

 

Der zweiteilige Weihnachtsspot von Regisseur Tobi Fueter ist ein Mix aus echten, in der Schweiz gedrehten Szenen und hochwertiger CGI. Dank Mattpainting wurde aus dem sommerlichen Wald eine herbstlich-mystische Kulisse für das Schneemonster. Das Character-Design von Nevi wurde übrigens vom international bekannten Top-Artist Michael Kutsche weiterentwickelt, der sonst für Tim Burton und andere Hollywood-Grössen arbeitet.

Untermalt wird die bewegende Geschichte vom Soundtrack «By your Side», gesungen vom 26-jährigen Argyle Singh. Der Song wurde von HitMill eigens für den Spot komponiert und produziert.

Neben Inseraten, Bannern, DOOH, Instore- und Social Media Aktivitäten gibt es ein spezielles Megaposter in Basel, welches in der in der Nähe des Coop Hauptsitzes dank einer echten Lichterkette mit der Weihnachtsbeleuchtung um die Wette funkelt.




Daneben gibt es weitere Werbemittel:

Display Banner Guetzli

Display Banner

Verantwortlich bei Coop: Thomas Schwetje (Leiter Marketing/Digitale Services), Sacha Zuberbühler (Leiter Marketingkommunikation), Vanessa Finzer (Leiterin Werbung), Cassandra Zamorano (Leiterin Werbung Eigenmarken/Image), Rahel Kühne (Leiterin Social Media/Online Campaigning), Oliver Pursell (Projektleiter Social Media), Anja Nowak (Projektleiterin Online Campaigning), Simon Flatt (Leiter Media), Karin Rieth (Leiterin Media Klassisch), Lukas Schmid (Senior Projektleiter Digital Media); verantwortlich bei TBWA\ Zürich: Manuel Wenzel (ECD), Tizian Walti, Angelo Sciullo (CD), Susanne Weeber, Ennio Cadau, Anouschka Tschudi, Naomi Gulla, Noemi Russenberger, Aron Meier (Kreation), Esther Ortega, Evelyn Möbius, Sabrina Iseli, Marija Suvajdzic (Beratung), Simona Mink, Marc Pflug, Toni Rubera, Noemi Rubera (DTP und Bildbearbeitung), Pierre Copsey (Content Creator); verantwortlich bei onfilm by stories: Tobi Fueter (Regie), Pascal Walder (Kamera), Yves Bollag (Executive Producer), Nicole Spring (Producer), Heike Schreyer (Production Coordinator), Su Erdt (Art Department), Damaris Eigenheer (Styling),  Schnitt (Benjamin Fueter), Michael Kutsche, (Character Design), Victor Huang (Lead Animation), Marina Starke (Color Grading), The Frank Barton Company (Postproduction), Gian Dolder (Sound Design), Dennis Krez, Sven Sauer, Marc Zimmermann (Matte Paintings), Nicole Spring, Anna Fueter (Producer Postproduction), Edoardo Moruzzi (Postproduction Supervisor), Serge Hoeltschi (Fotograf), Daniela Berther (Producer Stills); verantwortlich bei HitMill: Georg Schlunegger (Composition, Songwriting, Producer), Fred Herrmann (Mix, Co-Producer), Roman Camenzind (Executive Producer), Noemi Mathis (Projektleitung); verantwortlich bei TWmedia: Stephan Küng (Gesamtverantwortung), Manuela Renner (Mediaplanung), Damiano Vitali (Head of TV), Sven Däschner (Head of Online); verantwortlich bei Valencia Kommunikation / Nueva: Tommy Schilling (Chief Creative Officer), Remo Brunner (Managing Director), Stéphanie Zeller (Senior Digital Consultant), Meret Renggli (Beraterin), Marc Groth (Art Director), Frank Matuse (Head of Technology), Janson Cheeramkunnel (Creative Frontend Developer); verantwortlich bei Monami: David Cappellini (Gesamtverantwortung), Tim Schaerer (Projektlead), Valentin Mattes (Visuals, Bewegtbild), Luis Balzer (Animation), Gregory Hedrich (Animation), Nathalie Krebser (Visuals), Eric Lucombo (Kreation), verantwortlich bei eg+: Sven Eliewsky (Project Manager Digital), Aline Eggert (Developer); verantwortlich bei Cover Media: Baschi Thommen, (Tontechniker, Sprachaufnahmen, Sound Design/Mischung), Michel Zürcher (Beratung). (pd/eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201202

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.