29.06.2022

Yoc

Die fahrbare Reichweite richtig einschätzen

Für Volkswagen hat Yoc Switzerland in Zusammenarbeit mit Mediacom eine neue Kampagne lanciert.

Für den neuen VW ID5 hat Yoc Switzerland ein interaktives Werbemittel auf Basis der Yoc-Mystery Ad Produktlinie erstellt, bei dem User die fahrbare Reichweite bei verschiedenen Akkuständen des Autos schätzen können. Mit dieser spielerischen Anwendung thematisiert VW kreativ die Möglichkeiten des VW ID5 und zeigt auf, dass Elektrofahrzeuge mit der vollgetankten Konkurrenz mithalten, wie es in einer Mitteilung heisst.

VW_MysteryAD 2

Ausgeliefert wurde die Kampagne über Vis.X, der proprietären Plattform von Yoc. Wie der Akku vom VW ID5 erreiche auch diese laut Mitteilung eine grosse Reichweite und stelle einen Marktplatz bereit, auf dem via Direktgeschäft oder automatisiert in Echtzeit der Zugang zu mehr als einhundert Millionen Nutzern auf jeglichen Geräten ermöglicht werde. So entstehe in effizienter und skalierbarer Weise ein volumenstarker Mediahandel zwischen erstklassigen Marken und hochqualitativen Online-Publishern.

Die Werbeformate von Yoc sind via Vis.X bei mehreren hundert renommierten Publishern integriert und erhöhen signifikant das User-Engagement, die Sichtbarkeit sowie Klickraten. So heben Werbetreibende ihre Markenkommunikation und -bekanntheit auf die nächste Stufe, heisst es weiter. 

«Yoc Switzerland (ehemals TheIndustry) ist für uns immer der Ansprechpartner, wenn es um High-Impact Werbeformate geht. Wir konnten in enger Zusammenarbeit auch bereits Werbeformate entwickeln, welche nun zum Marktstandard wurden, zum Beispiel Double Dynamic Sitebar. Seit dem Zusammenschluss mit der Yoc Gruppe können wir die Kampagne entweder klassisch via I/O oder programmatisch über Vis.X ausliefern», so Dominik Mönnighof, Digital Specialist Manager (Group Head) MediaCom Switzerland.

Verantwortlich bei MediaCom Switzerland: Kai Randegger (Digital Specialist); verantwortlich bei VW: Tanja Schärer, Diego Beck; verantwortlich bei Yoc Switzerland: Dario Piccinno. (Managing Director); Joshua Ulmann (Creative Solution Manager), Nerissa Sieber (Campaign Manager). (pd/mj)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220813

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.