20.12.2019

Thom Pfister

Ein Ausdruck von Lebensart und Lebensstil

Der Creative Director hat für die Berner Floristin Melanie JeanRichard ein besonderes Kunstprojekt konzipiert.

Ein besonderes Kunstprojekt inspiriert und begleitet den neuen Auftritt der Berner Floristin Melanie JeanRichard auch dieses Jahr. Kuratiert von Creative Director Thom Pfister, inszenieren 30 Künstlerinnen und Künstler Blumen auf ihre ganz eigene Art, wie es in einer Mitteilung heisst. In einem grossformatigen Kunstmagazin kommen nationale und internationale Grössen aus Kunst, Fotographie und Illustration zu ihrem Auftritt. Zur Lancierung werde das Editorial begleitet von Plakaten, Postkarten, Einladungen und Inseraten.

«Blumen sind Ausdruck von Lebensart und Lebensstil; sie transportieren Botschaften, verbinden Menschen und berühren unsere Sinne», heisst es in der Mitteilung. Gemeinsam mit ihrem Team inszeniere Melanie JeanRichard mediterrane Blumen auf unverwechselbare Art. Ihre beiden Läden in Bern seien zu Treffpunkten von Menschen geworden, die ihren künstlerischen Anspruch und ihre Begeisterung für Ästhetik teilen.

Credits: Thom Pfister (Creative Director, Idee/Konzept, Kurator & Design), Philippe Knupp (Text), Jacqueline Dougoud (Korrektorat), Ast & Fischer (Druck); Künstler: Maurice Haas, Annelie Bruijn, Markus Burke, Tamara Janes, Tan Kadam, Aglaja Brix & Florian Maas, Lauretta Suter, Claudia Grassl, Mathilde Karrèr, Daniela Müller-Brunke, Julia Schwarz, Stefan Mosebach, Alexander Straulino, Frank Hülsbömer, Rutger Paulusse, Zeloot Eline Van Dam, Julia Praschma, Marie Wolf, Luca Schenardi, Carmen Mitrotta, Florian Luthi, Raphael Just, Weekly Studio, Lina Müller, Andreas Achmann, Cortis & Sonderegger, Jonas Samuel Baumann, Filipa Peixerio, Dirk Weiss, ChristianHagemann. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Willy Pfister, 23.12.2019 10:11 Uhr
    Herzliche Gratulation!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200225

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.