02.11.2023

Valencia

Feldschlösschen kürt die Most Valuable Fans

Die Agentur hat für die Biermarke eine Aktivierung im Eishockey-Sponsoring entwickelt und stellt die Fans und ihre Emotionen ins Zentrum stellt.
Es ist ein gewohntes Ritual im Eishockey Sport: Die Wahl des MVP, des Most Valuable Players, nach dem Match. Aber was ist mit den Zuschauern? Auch sie leisten mit ihrem Support einen wichtigen Beitrag zum Erfolg ihres Clubs. Die neue Eishockey Promotion von Feldschlösschen überträgt darum die Auszeichnung MVP in die Zuschauer-Ränge, wie es in einer Mitteilung heisst. Feldschlösschen kürt und feiert die MVF, die Most Valuable Fans, und unterstreicht damit, wie wichtig die Unterstützung aus den Rängen für den Erfolg jeden Vereins ist.

Die Promotion geschieht in Zusammenarbeit mit dem SC Bern, einem Sponsoring-Partner von Feldschlösschen, und zahlt direkt auf den Brand Purpose «Feldschlösschen verbindet» ein: Die Bindung unter Freunden/Fans stärken und die Momente des Zusammenseins feiern. Für Eishockey-Fans ist jeder Match ein Zelebrieren ihrer Leidenschaft – und ein kühles Bier gehört da einfach dazu. «Mit unserer Promotion feiern wir die verbindende Kraft von Eishockey und Feldschlösschen», wird Valencia CEO Michael Gerber zitiert. Dieses Konzept ist auch beim Kunden Feldschlösschen sowie dem Partner SC Bern gut angekommen: «Uns hat das Konzept MVF von Anfang an überzeugt, da es die Fans auf authentische und emotionale Art mit unserer Brand in Kontakt bringt», meint Jérôme Rueff, Brand Director Feldschlösschen.

Mit Fan-Fotos hinter die Bande

Der Mechanismus der Promotion setzt auf emotionale Momente: Mit einem Foto können sich Fan-Gruppen gemeinsam als MVF bewerben. Sei es mit einem Selfie aus dem Handy oder mit einem Bild aus einer Photobooth, die während den Heimspielen im Stadion auf die Fans wartet. Die Bilder werden auf eine Website  hochgeladen und aus ihnen werden regelmässig MVF gewählt. Die Gewinnerinnen und Gewinner dürfen ihren Verein auf exklusiven MVF-Plätzen direkt hinter der Eishockey-Bande anfeuern, inklusive MVF-Trikot und Getränke-Gutschein. Und das Beste: Unter allen MVF wird zum Ende der regulären Saison der Top Pick gekürt. Die Glücklichen erleben ein Spiel des SC Bern in einer VIP-Lounge inklusive Dinner und Meet & Greet mit SCB-Spielern.

Ein Rundum-Paket

Valencia konnte den Kunden in einer Konkurrenzpräsentation für die Idee und das Konzept MVF begeistern und zeichnete anschliessend für die Detail-Entwicklung des Konzeptes, die Erstellung sämtlicher Werbemittel und Assets, sowie für die Projekt-Koordination verantwortlich. «Für die Entwicklung des Visuals setzen wir auf KI-Integration, damit konnte zum Teil auf aufwändige Shootings verzichtet werden», sagt Valencia CCO Tommy Schilling. Eine der grössten Herausforderungen des Projektes war die effiziente Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern und Stakeholdern: Kunde, Verein, Promotionsagentur und viele mehr. Hier konnten Valencia von seiner langjährigen Erfahrung im Bereich Projektmanagement profitieren.

«Für so einen Job, ist es besonders wichtig, den Kunden und alle anderen Partner wie den Verein oder die Promotionsagentur in Weeklys einzubinden und das Projekt in kurzen Sprints voranzutreiben», wird Roman Bärtschi, Junior Berater bei Valencia, zitiert.

Omni-Channel Kommunikation

Die Bewerbung der Promotion geschieht über diverse OOH Touchpoints rund um das Eishockey Stadion: Photobooth, Fan-Bank, Matchinserate, Animationen auf dem Videotron und Plakate. Für letztere wurde eigens ein Shooting mit Prominenten SCB-Spielern organisiert. Online wird über die Social-Media-Kanäle von Kunde und Verein kommuniziert. Dafür wurden verschiedene Assets erstellt, welche von den Partnern weiterverwendet werden können. Die Programmierung der Website inklusive Upload-Mechanismus und Anbindung an die Photobooth wurde ebenfalls innerhalb der Valencia Gruppe von der Tochterfirma nueva erstellt. Dabei kam eine eigens für Feldschlösschen Promotionen entwickelte Software-Lösung zum Einsatz, welche sich effizient und kostengünstig auf das Projekt anpassen liess.

Die Promotion startete mit Beginn der Eishockey Saison 23/24 und läuft beim SC Bern und in abgewandelter Form beim EV Zug.

Verantwortlich bei Valencia Kommunikation: Michael Gerber, CEO, Partner; Tommy Schilling, CCO, Partner: Iraklis Hungerberg, Senior Account Director Sebastian Refardt, Text/Konzept: Roman Bärtschi, Junior Berater Amadea Waldmann, Junior Art Director Markus Brink, Senior Account Director Michelle Mathis, Junior Art Director; verantwortlich bei Nueva: Remo Brunner, Managing Partner; verantwortlich bei Feldschlösschen: Jérôme Rueff, Brand Director Feldschlösschen, Kristina Schuhmann, Senior Brand Manager, Patrizia Heinimann, Brand Manager Feldschlösschen, Claude Blatter, Senior Sponsoring Manager Feldschlösschen Dominique Zingg, Head of Content Studio; verantwortlich bei Spool: Mathis Felsche, Projektleiter, Marcel Brauchli, Produktions- und Logistikleiter Kyra Wiederkehr, Junior Projektleiteri. (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240301