05.04.2022

Yes!

Kampagne trifft den Nerv der Zielgruppe

Die Kreativagentur unterstützte das neue Online-Kulturmagazin Frida mit einer gross angelegten Kampagne mit Crowdfunding, Newsletter Marketing, Google Ads und Social Ads. Vor zwei Wochen ging das Magazin online.

Frida ist das neue Schweizer Online-Kulturmagazin des Churer Verlags Edition Frida. Edition Frida publiziert journalistische Texte und Filme zu kulturellen Themen und bringt mit dem Onlinemagazin Frida ihr bislang grösstes Projekt heraus. Um das Kulturmagazin wie geplant am 21. März 2022 zu lancieren, musste genügend Startkapital generiert werden. Hier kam die Churer Agentur Yes! Creative Digital Marketing ins Spiel. Mit einer grossangelegten Kampagne forderte sie die Zielpersonen auf, ein Abo zu lösen und so den Kulturjournalismus der Schweiz zu unterstützen. Um es gleich vorwegzunehmen: Das Ziel wurde nicht nur erreicht, sondern sogar übertroffen.



Die verschiedenen Sujets der Crowdfunding-Kampagne wurden digital in der Deutschschweiz auf Social Media, per Newsletter und als Display- und Suchanzeigen ausgespielt. Mit Erfolg: Bei der Crowdfunding Kampagne auf Wemakeit wurden deutlich mehr als die angepeilten 70’000 Franken erreicht und es konnten genügend Abonnenten gewonnen werden, um Frida an den Start gehen zu lassen. 

Yes! Creative Digital Marketing unterstützte die Macher von Frida auch bei der Umsetzung der von Luis Balzer designten Website und koordinierte den umfangreichen Prozess. Entwickelt wurde die Website vom Freelance-Developer Cyrill Lehmann aka Adabs Urdum, mit dem Yes! bereits für die Rhätische Bahn zusammengearbeitet hatte. Die Website basiert auf einem custom Wordpress Theme, in das Lehmann mit Hilfe von zahls.ch ein Abo-System einbaute, bei dem auch mit Twint bezahlt werden kann. Dank der Crowdfunding Kampagne startete das neue Online-Portal mit 900+ aktiven Usern. Es ist mit einem RSS-Feed mit der Schweizer Mediendatenbank verbunden und präsentiert die redaktionellen Inhalte in ansprechender und moderner Weise. Interaktive Animationen des Key Visuals von Luis Balzer im Corporate Design von Frida geben der Website eine zusätzliche Dynamik.

Verantwortlich bei Yes! Creative Digital Marketing: Richi Brändli (Konzept), Shirin Luchsinger (Projektleiterin), Mena Dressler (Texterin), Nuria Cataldi (Digital Campaign Manager); verantwortlich bei Frida: Brigitte Balzer (Geschäftsleitung, Backoffice), Luis Balzer (Art Direction, Social Media), Mathias Balzer (Geschäftsleitung, Autor, Redaktion), Helena Krauser (Redaktorin); verantwortlich bei Adabs Urdum: Cyrill Lehmann (Web Developer). (pd/mj)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240413
persönlich Exemplar
Die neue «persönlich»-Ausgabe ist da - jetzt Probeabo bestellen.