22.09.2020

Wunderman Thompson

Von der Badewanne aus sein Geld anlegen

Online-Traden beim Camping oder Fond-Beratung mit der Katze auf dem Schoss: Die neue Kampagne für PostFinance soll aufzeigen, dass Vermögensaufbau ganz entspannt sein kann.

Die digitalen Produkte von PostFinance sollen – mit oder ohne Beratung – einen einfachen Einstieg oder eine Vertiefung in die Welt des Anlegens ermöglichen. Trotzdem haben die Menschen in der Schweiz immer noch grossen Respekt davor, ihr Geld in Anlagelösungen zu investieren.

Eine neue Kampagne soll diese Angst vor dem Unbekannten entschärfen und auf erfrischende Art davon überzeugen, dass es ganz einfach ist, mehr aus seinem Geld zu machen, schreibt Wunderman Thompson in einer Mitteilung.

Im Rahmen des Collision-Modells kreierte die Agentur einen breiten Fächer an Kommunikationsmassnahmen. Das Ergebnis ist seit dem 14. September 2020 in der ganzen Schweiz zu sehen: Unter dem Claim «Anlegen leicht gemacht» sei eine entspannte und farbenfrohe Kampagne mit mehreren TV-Spots, OOH, DOOH, Online-Massnahmen sowie ein Auftritt für die PostFinance Filialen entstanden, so die Agentur weiter.

Je nach Customer-Journey leiten die Werbemittel entweder auf eine Landingpage oder direkt zum jeweiligen Anlageprodukt. Parallel sensibilisieren diverse Headline-Sujets wortspielgewaltig und bauen zugleich Vorurteile über das Anlegen ab.

Über alle Kommunikationskanäle wird Leichtigkeit vermittelt. So zeigen zum Beispiel fünf unterschiedliche Kurzspots in nur wenigen Sekunden, wie nahtlos sich die Anlageprodukte von PostFinance ins tägliche Leben integrieren lassen.

Und weil das Thema Anlegen mindestens so alltäglich sein sollte wie das Thema Wetter, wurden eigens für die SRF Sendung «Meteo» spezielle Sponsoring-Spots produziert.

 

Verantwortlich bei PostFinance: Daniel Mewes, Francisco Moreno, Cynthia Hofmann, Cristian Caruso, Sabrina Lüthi, Marco Serratore, Tatjana Meichtry, Rémy Spicher, Florian Grützner, Roswitha Portmann; verantwortlich bei Wunderman Thompson: Swen Morath (Chief Creative Officer), Benjamin Franken (Creative Director), Michael Gallmann (Art Direction), Winfried Schneider (Text), Marlon Perini (Programmierung), An Le (DTP), Kathrina Seiler (DTP), Peter Schäfer (Strategie), Saskia Kremser (Strategie), Eveline Hagenbuch (Beratung); Filmproduktion: Shining Pictures, BOM Silvia Rossi und Daniel Larsen (Regie), Stephan Fallucchi (Kamera), Jonathan Heyer (Fotografie), Leonardo Sanfilippo (Executive Producer), Alessandra Dolci (Producer) (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201024

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.