11.09.2019

Schweizer Jugendherbergen

André Eisele ist neuer Marketingleiter

Der 43-Jährige hat per 1. September die Position des Director MarKom am Zürcher Hauptsitz übernommen.
Schweizer Jugendherbergen: André Eisele ist neuer Marketingleiter
Von Allianz Global Assistance zu den Schweizer Jugendherbergen: André Eisele. (Bild: zVg.)

Die Schweizer Jugendherbergen (SJH) haben ihre vakante Position der Marketingleitung neu besetzt: Seit dem 1. September 2019 verantwortet André Eisele als Director Marketing und Kommunikation vom Hauptsitz in Zürich aus die Marketing- und Kommunikationsaktivitäten der Schweizer Jugendherbergen, wie die SJH in einer Agenturmitteilung schreiben.

Zu seinen Tätigkeitsbereichen gehören in erster Linie die Konzeption, Planung und die operative Umsetzung der Marketingstrategie. Der ausgebildete Marketingmanager und Hotelier war neben verschiedenen Tätigkeiten in der mexikanischen Hotellerie während insgesamt elf Jahren im Product Management bei TUI Suisse und FTI Touristik tätig.

Vor seinem Wechsel zu den Schweizer Jugendherbergen kümmerte sich der heute 43-Jährige während zwei Jahren beim Reise- und Assistanceversicherer Allianz Global Assistance als Key Account Manager Travel um die Betreuung und Weiterentwicklung lokaler und globaler Schlüsselkunden sowie um die Implementierung digitaler Vertriebspartner.

«Wir freuen uns, mit André Eisele einen ausgewiesenen Marketingfachmann und Vollblut-Touristiker gewonnen zu haben. Mit seiner Expertise im Bereich Marketing in Kombination mit seiner Erfahrung in der Hotellerie und im Tourismus bringt er alles mit, um die Position der Schweizer Jugendherbergen im Markt weiter zu stärken und das Unternehmen sowohl auf nationaler wie auch internationaler Ebene strategisch voranzutreiben», lässt sich Janine Bunte, CEO der Schweizer Jugendherbergen, in der Mitteilung zitieren. (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191120

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.