09.04.2019

GroupM

Besitzerwechsel bei Mindshare Schweiz

Die Zürcher Media-Agentur gehört neu zur GroupM Switzerland. Das operative Geschäft sei nicht betroffen, so CEO Xavier Reynaud. Im Verwaltungsrat kommt es zu Änderungen.
GroupM: Besitzerwechsel bei Mindshare Schweiz
«Der nun vollzogene Besitzerwechsel war letztlich nur eine zeitgemässe Anpassung», sagt Xavier Reynaud, CEO von Mindshare Schweiz. (Bild: zVg.)

Die Mindshare Schweiz AG ist per 12. März 2019 von den bisherigen Teilhabern JWT und Ogilvy gänzlich in die Hand der GroupM Schweiz übergegangen, wie es in einer Mitteilung heisst. «Mindshare ist 1997 aus der Fusion der Mediaabteilungen von Ogilvy und JWT hervorgegangen. In der Schweiz wurde der Merger 1998 vollzogen, womit Mindshare gleichzeitig Teil der GroupM, der Media-Holding von WPP, wurde», wird Xavier Reynaud, CEO von Mindshare Schweiz, zitiert. «Mindshare Schweiz rapportiert seit Jahren direkt an GroupM Switzerland sowie innerhalb der DACH-Region an Mindshare Deutschland. Der nun vollzogene Besitzerwechsel war letztlich nur eine zeitgemässe Anpassung.» Auswirkungen auf das operative Geschäft habe der Besitzerwechsel keine.

Neu setzt sich der Verwaltungsrat aus Julia Steffen (CFO GroupM Switzerland), Axel Beckmann (CEO GroupM Switzerland) und Xavier Reynaud zusammen. Letzterer hat weiterhin die Rolle des Verwaltungsratspräsidenten inne. Die bisherigen Mitglieder Remy Fabrikant (ehemals JWT, heute Team Cosmo) und Gabriela Zimmerli (ehemals Managing Director von Ogilvy & Mather Schweiz) sind aus dem Verwaltungsrat ausgetreten. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.