08.05.2014

Angelink

Spannt mit Aldo Gnocchi zusammen

Mit vereinten Kräften den Schweizer Content-Marketing-Markt aufmischen.

Der Social Media Experte Aldo Gnocchi (vgl. im Bild unten links) und die Content-Marketing-Agentur Angelink wollen mit vereinten Kräften den in der Schweiz noch jungen Markt des Content Marketings aufmischen. Dies geben die beiden Parteien am Donnerstag in einer Mitteilung bekannt.

Nach Goldbach Interactive und zuvor Hutter Consult, reizte es den HSG-Absolventen Ende letzten Jahres in die Selbständigkeit. Von diesem Ansinnen hat Markus Gabriel (vgl. im Bild unten rechts), Gründer und Inhaber von Angelink, erfahren, der Aldo Gnocchi bereits als Interview-Partner für dessen Masterarbeit zum Thema Social-Media-Marketing gegenüber stand. Aufgrund gemeinsamer Ansichten zu Bedeutung und Philosophie rund um das Thema Content-Marketings beschlossen die beiden, den zukunftsträchtigen Markt gemeinsam anzugehen. Bereits Anfang März habe Gnocchi in den Büros von Angelink Lager bezogen.

Angestrebter juristischer Zusammenschluss  
Während Gnocchi seine strategischen und konzeptionellen Kompetenzen im Bereich Digital Marketing mit Fokus auf Social Media einbringt, steuert Gabriel die kreative Umsetzungskompetenz für textliche und audiovisuelle Inhalte bei. Beide sind in der Branche anerkannte und gut vernetzte Spezialisten, gefragte Referenten und Dozenten und Early Adoptors der neuen digitalen Kommunikationsformen.

Nicht ausgeschlossen, sondern angestrebt sei mittelfristig auch der formelle Zusammenschluss der juristischen Körperschaften Angelink AG und Gnocchi GmbH. "Aber zuerst", so die beiden Partner lachend, "wollen wir sehen, wie wir uns auf Dauer vertragen." (pd)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191212

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.