18.02.2020

Blick TV geht live

Glückwünsche, aber auch Kritik zur Premiere

Am Montag war die erste Sendung von Blick TV zu sehen. Wie kommt der neue Sender bei Konkurrenten wie SRF, 20 Minuten oder Watson an? Und was sagen die Satirikerin Patti Basler oder die Moderatorin Christa Rigozzi dazu? Verschiedene Meinungen aus der Branche.
von Michèle Widmer

Bildschirmfoto 2020-02-17 um 11.35.51

Nathalie Wappler, Direktorin SRF

«Nur wenige Stunden nach dem Start kann man ein neues Online-TV-Format nicht beurteilen. Ich bin neugierig, wie sich Blick TV entwickelt und wünsche dem Projekt alles Gute. Wir brauchen eine gesunde Medienvielfalt, auch einen gesunden Wettbewerb. Das ist gut für unsere Demokratie.»


 
Bildschirmfoto 2020-02-17 um 08.24.00

Tarkan Özküp, Chief Commercial Officer bei Watson

«Beide Daumen in die Luft. Einen Daumen hoch für ein neues, ergänzendes Angebot im Werbemarkt. Die gesamte Umsetzung wird sich inhaltlich wohl an eine bestimmte Zielgruppe richten. An welche, das wird sich zeigen. Ein Mix aus TeleZüri mit grafischen Elementen von SRF 1. Aber alles frische Gesichter mit spürbarem Herzblut für die Sache. Damit auch den zweiten Daumen hoch. Viel Erfolg!»





Bildschirmfoto 2020-02-17 um 08.54.24

Gaudenz Looser, Chefredaktor 20 Minuten

«Ich gratuliere Jonas und seinem Team zum Start von Blick TV. Man merkt noch etwas von der Anfangsnervosität, aber auch, dass die Crew mit Herzblut dabei ist.»






Bildschirmfoto 2020-02-17 um 09.35.40

Andrea Haemmerli, Managing Director SevenOne Media (Schweiz)

«Ich tue mich etwas schwer, Blick TV seriös zu kommentieren, welches erst heute früh gestartet ist. Um mir ein umfassendes Bild zu machen, müsste ich das Angebot über einen längeren Zeitraum im Betrieb sehen. Auf jeden Fall wünscht ProSiebenSat.1 Ringier mit Blick TV einen guten Start.»




Bildschirmfoto 2020-02-17 um 16.36.20

Patti Basler, Satirikerin und Slampoetin

«Ob Kinderschuhe funktionieren, kann selbst die Erziehungswissenschaftlerin erst retrospektiv beurteilen. Wobei Reto Scherrer schon in bester Alter-Väter-Sitte seiner jüngeren Kollegin Simone Stern erklärt, dass Kinder immer zu den Müttern gehören, aber das werde sie später auch noch verstehen. Abgesehen davon: Tolle Gäste (Sarah Akanji!), viel Brain-Drain von etablierten Medien und von meiner Seite: Viel Glück!»



uqIJIY1m_400x400


Mark Balsiger, Politikberater und Kommunikationstrainer

«Studiodekor und Moderation erinnern an die ‹Breakfast television›-Shows in den USA. Reto Scherrer legte als Anchor einen überzeugenden Start hin. Hochformat und Live-Schaltungen funktionieren, die Untertitel fliessen ein. Technisch ist der Start also geglückt, visuell gefällt mir das Gezeigte. Bei den Themen sind wir dort, wo ‹Blick am Abend› war: wenig Relevanz, viel Trash. Aber mit viel Werbung. Dass Mediensprecher usw. direkt in die Kamera sprechen und das Mikrofon selber halten, irritiert enorm. Journalistisch ist das nicht.»




Bildschirmfoto 2020-02-17 um 13.06.46

Sandro Brotz, «Arena»-Moderator

«Was ich bisher vom Erscheinungsbild und der Moderation gesehen habe, gefällt mir, aber um sich inhaltlich ein umfassenderes Bild machen zu können, ist es noch viel zu früh – gerade, was die Politikberichterstattung angeht. Ich wünsche weiterhin viel Glück!»



Bildschirmfoto 2020-02-17 um 16.35.45

Christa Rigozzi, Moderatorin und Ex-Miss-Schweiz

«Gratuliere dem ganzen Team zum erfolgreichem Start. Eine schöne Mischung aus Information und Unterhaltung, mit live Interviews und tollem Moderationsduo im Studio. Das Studio ist schön, digital mit grossen Screens für die Berichterstattung, super.» Ein grosses Lob auch an Jonas Projer für die unglaubliche Vorbereitungsarbeiten und weiterhin viel Erfolg!»


Wie ging es bei Blick TV zu und her kurz vor dem Start? persoenlich.com war bei der Premiere des digitalen TV-Senders an der Dufourstrasse in Zürich mit dabei. Zur Reportage.


Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Victor Brunner, 19.02.2020 09:24 Uhr
    BLICK TV definiert News Provinzialismus neu, Wer tut sich das über einen längeren Zeitraum schon an?
  • Andi Neukomm, 18.02.2020 08:10 Uhr
    Wer soll das schauen? Wen interessiert das am Morgen früh? Fussballkrawalle, Mieterstreit, Sicherheit bei der Post und saloppe Sprüchli zwischen dauergrinsenden Moderatorin und Moderator. OMG.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200401

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.