23.08.2022

Weltwoche

Goldküste statt Zürich-West

Verleger und Chefredaktor Roger Köppel hat den Sitz seiner Zeitschrift nach Zollikon verlegt.
Weltwoche: Goldküste statt Zürich-West
Roger Köppels Weltwoche-Verlag operiert neu von Zolllikon aus. (Bild: Keystone/Christian Beutler)

Die Weltwoche Verlags AG hat einen neuen Sitz. Verlag und Redaktion sind per 1. August nach Zollikon am rechten Zürichseeufer umgezogen. Der Standort an der Förlibuckstrasse im Zürcher Kreis 5 sei «abgegeben» worden, wie es in einem Schreiben an Kunden und Partner heisst.

Ob der Umzug in das «beschauliche Wohnquartier» steuerliche Gründe habe, wollte Verleger und Chefredaktor Roger Köppel gegenüber Inside Paradeplatz nicht beantworten. Zollikon, Nachbargemeinde der Stadt Zürich, hat einen im kantonalen Vergleich tiefen Steuerfuss.

Zürich verliert laut Inside Paradeplatz «einen Verlag, der vor 89 Jahren, 1933, als neue Stimme im Vorfeld des 2. Weltkriegs an den Start gegangen war». Die Verschiebung des Weltwoche-Domizils sei «ein Verlust für Zürich». (cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20230203