11.09.2016

AZ Medien

Irina Fehlmann verlässt TeleZüri

Die Videojournalistin kehrt Ende November dem Zürcher Sender den Rücken. Sie will den Master in Publizistik machen.
AZ Medien: Irina Fehlmann verlässt TeleZüri
Verlässt TeleZüri nach einem Jahr wieder: Videojournalistin Irina Fehlmann. (Bild: zVg.)
von Christian Beck

Ende November verlässt Irina Fehlmann TeleZüri – dies nach genau einem Jahr. «Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, aber ich habe mich dazu entschlossen, noch den Master in Publizistik an der Uni Zürich zu machen», so Fehlmann auf Anfrage von persoenlich.com. Eine Weiterbildung habe sie schon lange gereizt. «Mir wird vor allem das Team in Erinnerung bleiben, welches schlicht super ist», bilanziert Fehlmann.

Zukunft noch offen

Wie es nach dem Master weitergehen soll, ist noch unklar. «Die Fernseharbeit macht mir grossen Spass. Ich welche Richtung ich genau gehen werde, wird sich zeigen. Ich könnte mir aber durchaus auch vorstellen, in der Kommunikationsbranche tätig zu sein», sagt die 32-Jährige.

Irina Fehlmann hat 2011 den Bachelor in Kommunikation an der ZHAW erlangt. Danach war sie während über drei Jahren als Videojournalistin für Tele M1 tätig. 2015 war sie auf Weltreise.

Fehlmann ist neben Nicole Fritschi bereits die zweite Videojournalistin, die den Sender Ende November verlassen wird (persoenlich.com berichtete).



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200129

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.