09.07.2007

ProSieben

Täglich Schweizer Sendungen geplant

Programmfenster wird schrittweise ausgebaut.

Der Privatsender ProSieben will künftig täglich Schweizer Formate mit Inhalten aus der Schweiz ausstrahlen. Lanciert wird das Programmfenster im Herbst mit dem wöchentlichen Lifestyle-Magazin "Faces TV". Das zwölfminütige Format wird auf Schweizerdeutsch von Claudia Lässer moderiert und berichtet aus den Bereichen People, Fashion, Reisen und Beauty ("persoenlich.com" berichtete).

Wie Mike Gut, Geschäftsführer von ProSieben Scchweiz, gegenüber "persoenlich.com" bestätigt, macht "Faces TV" jedoch bloss den Anfang: Künftig soll von Montag bis Freitag jeweils täglich ein weiteres Magazin mit Schweizer Inhalten ausgestrahlt werden. Neben "Faces TV" sind jeweils vor 18 Uhr Formate mit Schweiz-Bezug zu den Themen "Kochen & Party", "Outdoor & Action Sport" sowie "Musik" geplant.

"Wir werden das Programm schrittweise ausbauen", erklärt Gut gegenüber "persoenlich.com". Ihn hätten die Buchungszahlen von Schweizer Formaten auf Sat.1 dazu bewogen, ein Schweizer Programmfenster auf ProSieben zu lancieren. Zahlreiche Werbekunden würden gezielt das Umfeld von Schweizer Sendungen wie "Joya rennt" oder "Celebrations -- unser schönster Tag" suchen.

Produziert werden die neuen Sendungen von externen Firmen. Für "Faces TV" ist Claudia Lässers Produktionsfirma Imagos verantwortlich. Die geplante Koch/Party-Sendung soll von B+B Endemol produziert werden. Derzeit befindet sich ProSieben Schweiz gemeinsam mit der Vermarkterin IP Multimedia auf der Suche nach geeigneten Sponsoren für das Format. Nur wenn die Sendungen kostendeckend von Sponsoren finanziert werden können, sollen sie ins Programm aufgenommen werden.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar