31.01.2019

Furrerhugi

Martin Baltisser geht zu Guy Parmelin

Der Senior Consultant der Berner Kommunikationsagentur wird persönlicher Mitarbeiter des Bundesrats.
Furrerhugi: Martin Baltisser geht zu Guy Parmelin
Wird persönlicher Mitarbeiter von SVP-Volkswirtschaftsminister Guy Parmelin: Martin Baltisser. (Bild: Keystone/Laurent Gillieron)

Martin Baltisser, früherer Generalsekretär der SVP Schweiz, wird persönlicher Mitarbeiter von Volkswirtschaftsminister Guy Parmelin (SVP). Unterstützung in innenpolitischen Angelegenheiten und bei Kontakten zu Parteien und Verbänden gehören zu Baltissers Aufgaben.

Der ausgebildete Volkswirtschafter wechselt am 1. März in die neue Funktion, wie das Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) am Donnerstag mitteilte. Von 1992 bis 2000 war Baltisser zunächst Kommunikationschef der SVP Schweiz und dann Vize-Generalsekretär und schliesslich Generalsekretär der Partei.

Ab 2000 baute er in Bern einen Ableger der PR-Agentur Mediapolis auf, bevor er 2009 erneut Generalsekretär der SVP Schweiz wurde, für weitere sieben Jahre. 2016 wurde er Geschäftsführer von Christoph Blochers Beratungsunternehmen Robinvest AG, und seit August 2018 war er für die Berner Kommunikationsagentur Furrerhugi tätig (persoenlich.com berichtete).

Als früherer SVP-Generalsekretär wurden Baltisser und die stellvertretende SVP-Generalsekretärin Silvia Bär 2017 vom Bundesgericht verurteilt, wegen Verstosses gegen die Rassismusstrafnorm. Sie mussten sich für das SVP-Inserat «Kosovaren schlitzen Schweizer auf» verantworten, das die SVP 2011 publizierte.

Parmelin hat bereits einen persönlichen Mitarbeiter: Gabriel Lüchinger kümmert sich nach Angaben des WBF vor allem um internationale Dossiers und Kontakte, Europafragen und Reisen des Departementschefs. Edouard Chollet, der im VBS persönlicher Mitarbeiter von Parmelin war, hat ebenfalls zum WBF gewechselt und ist nun Parmelins Berater für innere Politik und Kommunikation. (sda/cbe)

 

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190825

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.