18.07.2018

Migros

Reto Vogt wird Redaktionsleiter Intranet

Der 33-Jährige hat seit Montag einen neuen Job. Zuvor war er Ressortleiter Online beim «Migros-Magazin». Dort war er zuständig für den Relaunch des Webauftritts.
Migros: Reto Vogt wird Redaktionsleiter Intranet
Ist neu zuständig für die Inhalte des Migros-Intranets: Reto Vogt. (Bild: Archiv)
von Christian Beck

Der frühere Ressortleiter Online beim «Migros-Magazin» hat eine neue Funktion. Seit Montag arbeitet Reto Vogt als Redaktionsleiter Intranet, wie aus seinem LinkedIn-Profil hervorgeht.

Was genau seine neuen Aufgaben sein werden, ist nicht bekannt. Vogt verwies auf Anfrage von persoenlich.com an die Medienstelle. Diese zitierte lediglich aus der Ende Juni verschickten Medienmitteilung zum Umbau in der Konzernzentrale (persoenlich.com berichtete). «In diesem Zusammenhang ändern sich auch die Aufgaben von einzelnen Kolleginnen und Kollegen, die wir allerdings nicht im Detail kommentieren», schreibt Migros-Sprecher Luzi Weber.

Somit bleibt auch offen, welche weiteren Rochaden es in der neu geschaffenen Direktion gab, die aus den Direktionen «Migros-Medien» und «Corporate Communications» entstanden ist.

Bevor Vogt per Mitte Juli seinen neuen Job als Redaktionsleiter Intranet antrat, übernahm er laut seinem LinkedIn-Profil ad interim die Redaktionsleitung des «Migros-Magazins» und führte «die elfköpfige Redaktion» – dies von Januar bis Juli. Ebenfalls führt Vogt von August 2017 bis Mai 2018 die Redaktionsleitung Familienmagazine auf. Dort war er zuständig für die «inhaltliche Konzeption und Verantwortung der Familienmagazine ‹Famimag› und ‹Lilibiggs›».

Ressortleiter Online war der heute 33-Jährige in den Jahren 2016 und 2017. In dieser Funktion war er unter anderem verantwortlich für den Relaunch des Online-Auftritts des «Migros-Magazins». 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar