03.06.2020

Dreifive

Eine Tour für mehr Elektroschrott-Recycling

Suan Conceptual Design und Dreifive realisieren für Sens eRecycling eine virtuelle Tour durch sieben Schweizer Städte – genannt «Sens City». Die Kampagne soll das Bewusstsein für das Rücknahmesystem von Sens für ausgediente Elektro- und Elektronikgeräte schaffen.
Dreifive: Eine Tour für mehr Elektroschrott-Recycling
In Zürich, St. Gallen, Bern, Zermatt, Lausanne, Basel und Olten besucht Sens eRecycling Vertragspartner, Sammelstellen und Recyclingpartner. (Bild: zVg.)

Mit der virtuellen «Sens City Jubiläumstour» möchte Sens den Partnern Danke sagen, die eine fachgerechte Entsorgung garantieren, und natürlich allen Konsumentinnen und Konsumenten, die ihren Elektroschrott richtig entsorgen. So heisst es in einer Mitteilung vom Mittwoch.

In Zürich, St. Gallen, Bern, Zermatt, Lausanne, Basel und Olten besucht Sens eRecycling Vertragspartner, Sammelstellen und Recyclingpartner. Zur virtuellen Jubiläumstour eingeladen ist auch die breite Bevölkerung. Denn jeder und jede einzelne trägt dazu bei, dass der eRecycling-Kreislauf funktioniert und weiterwächst.

Die Kampagne umfasst Videobeiträge zu den verschiedenen Themen, die in den sieben Städten besonders aktuell sind. Es gibt überdies Interviews mit den Vertragspartnern, den Betreibern der Sammelstellen und den Recyclern. Ein grosser Dokumentarfilm zeigt in fünf Episoden die Erfolge des eRecyclings der letzten Jahre in der Schweiz auf.

In erster Linie soll durch die Kampagne eine grosse Reichweite generiert werden – denn je mehr eRecycling unterstützen, desto besser für die Umwelt. Während der Tour können pro Standort Preise gewonnen werden. Mit Fakten wird glaubwürdig und direkt die entsprechende Zielgruppe angesprochen, wie weiter aus der Mitteilung hervorgeht.

SENS eRecycling MM V2[1]


Sens eRecycling, Suan Conceptual Design und Dreifive haben die virtuelle Tour gemeinsam konzipiert und viel Herzblut investiert, denn das Recycling von Elektrogeräten zum Schutz der Umwelt liege allen Beteiligten besonders am Herzen. Somit ist die Kampagne ein Herzensprojekt von Suan und Dreifive, das durch Werbemittel mit spezifischem Targeting pro Region umgesetzt wird.

Sabrina Bjöörn (Leiterin Marketing & Kommunikation Sens eRecycling): «Aus reallife wurde virtuell – aus persönlichen Besuchen eine online Sens City Tour und das innert ein paar Wochen. Suan und Dreifive haben mit dieser virtuellen Jubiläumstour das Unmögliche möglich gemacht und wir freuen uns, so viele Leute wie möglich für das eRecycling zu gewinnen!»

Die Kampagne wird über Social Media, SEA, Display & -Videoadvertising ausgespielt. Die Werbemittel der digitalen Jubiläums-Tour werden auf die entsprechende Region angepasst und anhand des Geo-Targetings können die Werbemittel auch gezielt dort ausgespielt werden. Regionales Content Marketing und Infotainment steht bei den Ads im Fokus, um die User auf das wichtige Thema und die regionalen Sammelstellen hinzuweisen. Zusätzlich findet im Rahmen der Sens City Tour eine innovative und nachhaltige Schnitzeljagd via WhatsApp und Facebook Messenger statt, bei der die User zu den Sammelstellen gelangen und Preise gewinnen können sowie wertvolle Informationen zum Thema eRecycling via Messenger Quiz.

Verantwortlich bei Sens eRecycling: Sabrina Bjöörn (Leiterin Marketing & Kommunikation), Nando Erne (Projektleiter Kommunikation; verantwortlich bei Suan Conceptual Design: André Konrad (Projekt Manager, Creative Direction), David Zumbrunn (Art Direction), Deborah Mayer (Grafik); verantwortliche bei Dreifive: Marleen Albert (Head of Social Media), Jolanda Kessler (Head of Digital Marketing Consulting), Karen Wolf (Digital Marketing Consultant), Valentina Ivic (Social Media Consultant). (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200706

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.