BLOG

Zurück in die Realität

Pierre Rothschild

Kaum ein halbes Jahr haben uns die Corona-Regeln jetzt im Griff. Und in den Köpfen vieler ist das alles wie eine Atombombe: nichts ist zerstört, aber alles ist kaputt. Da sehe ich in CNN Money Switzerland – oft eine Muppet Show der Wirtschaft – die Manager, die via Skype mit schlechtem Bild und scheppernden Ton die Neuzeit kennen. Die Zeit «nach C.» ist jetzt die Zeit nach Corona. Geschäftsreisen, meinen einige, werden kaum mehr stattfinden. Skype, Facetime. Das tut es doch. Sie sind Steve-Jobs-Kopien, Jeans, Pullover und Turnschuhe. Business-Look? Aber nein.

Ich drück auf der Fernbedienung auf «Aus». Komme in die Realität zurück, die mich seit Jahrzehnten umgibt. Suche mir eine schöne Krawatte aus und fahre zum Business-Lunch. Was? Business-Lunch, einen Geschäftspartner und Freund sehen? In Corona-Zeiten und überhaupt? Der Tisch ist so gross wie ein Rad einer Pferdekutsche. Sicherheit überall. Wir sind froh, uns zu sehen. «Bestelle richtig», sage ich, «nicht das Tagesmenü», wir haben uns lange nicht gesehen, die Restaurants waren ja geschlossen. Mein Freund kommt perfekt gekleidet im blauen Anzug, Krawatte. Für ihn, der nicht am ersten Tag Geld von der Maurer-Tankstelle brauchte, auch eine Selbstverständlichkeit.

Das geplante Thema können wir schnell abhaken. Wir sind uns einig. Doch dann, zwischen Filet und Espresso, tauchen viele Gedanken auf. Wir finden neue Ansatzpunkte, neue Geschäftsfelder. «Die Rechnung ist für mich», sage ich dem Kellner. Es kostet mehr als Skype und Facetime. Und hat hundertmal mehr gebracht.

Ich hoffe, meine Kollegen im Casual-Look verlassen das Kameraauge des Computers und gehen auch zum Essen. Sonst können sie sich den Look vielleicht eines Tages auch nicht mehr leisten.



Pierre Rothschild ist freier Medienunternehmer in Zürich in den Bereichen Filmproduktion und Presse.

Unsere Kolumnisten vertreten ihre eigene Meinung. Sie deckt sich nicht in jedem Fall mit derjenigen der Redaktion.

 

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Die neuesten Blogs

02.07.2020 - Marcus Knill

Widersprüche vergiften Kommunikation

Ein Kapitalfehler: Die Bevölkerung wurde in der Coronakrise immer wieder verunsichert.

Zum Seitenanfang20200706
persönlich Exemplar