12.09.2011

Alex Schmid PR

Lanciert Award für Swissindoors

Sucht den besten Tennisspieler aller Zeiten.

Mit einer viralen Voting-Kampagne lassen die Swiss Indoors den besten Tennisspieler aller Zeiten wählen. Das Konzept und die Realisation stammen vom umsetzungsstarken Doppel Notch Interactive und Alex Schmid PR:

Gemeinsam mit den Presenting Partnern Manor und "Blick" bietet der Swiss Indoors History-Award eine interaktive Online-Voting-Plattform mit exklusivem Video- und Bildmaterial aus dem Swiss-Indoors-Archiv, kombiniert Aktionen auf Facebook und in Print-Publikationen, dies schreibt Alex Schmid PR in einer Mitteilung.

Visuell im Zentrum steht die Nummer 1, eine dreidimensionale Trophäe aus den Namen der grössten Tennislegenden. Zwei Monate lang können Fans täglich ihren Lieblingsspieler wählen und Tagespreise oder das VIP-Package mit Award-Übergabe am 1.11. gewinnen. Bisher wurden bereits 12'000 Votes gezählt. Die Stimmabgabe erfolgt via E-Mail oder Facebook-Connect, also im Rahmen eines privaten High-Involvement-Umfelds über history-award.ch. In der Breite wird die Kampagne crossmedial mit konventionellen Inseraten, Online-Bannern und diversen Kundenbindungsmassnahmen der Partner beworben. Für die Kreation, Konzeption, Projektleitung und Umsetzung waren die Kreativköpfe von Notch Interactive und Alex Schmid zuständig.

"Aus der Perspektive der Sponsoren besteht das Ziel für Manor darin, Storetraffic zu erzeugen, aus der Sicht von 'Blick' geht es darum, die starke Sportberichterstattung rund um Tennis und insbesondere die Swiss Indoors durch dieses Projekt mit Manor den Leser noch zugänglicher zu machen", sagt Alex Schmid auf Anfrage von persoenlich.com. Die so gesammelten E-Mail Adressen werden dazu verwendet, den Wählern für ihre Stimmabgabe mit einem Manor Bon zu danken und sie zur erneuten Stimmabgabe am nächste Tag zu animieren. Am Schluss der Wahl werden alle Teilnehmenden über den Wettbewerbsausgang informiert, der Gewinner darf den Pokal übergeben. "Eine weitere Verwendung ist bis jetzt nicht geplant", erklärt Schmid.

Die Aktion sei für Manor und 'Blick' attraktiv, denn sie können die Kunden und Leser in einem hochemotionalen Umfeld ansprechen und damit Ziele wie Kundenbindung und Neukundengewinnung verfolgen. Mit dem Projektverlauf ist Schmid sehr zufrieden: "Die grösste Herausforderung auf der technischen Seite, die von Notch Interactive brilliant gelöst wurde, ist die dem Magazinleseverhalten angelehnte Vertikalnavigation optimiert auf diverse Auflösungen (Displays) und verschiedene Devices." Auch die Beschaffung des Contents aus den Tiefen der Filmarchive sei mit grossem Aufwand verbunden gewesen, jedoch laut Schmid sehr zufriedenstellend gelungen.

Ausgangspunkt ist die interaktive Webseite

Inserate: Unterstützung durch Offline-Massnahmen

Mobile-App: Abstimmen ist auch unterwegs möglich

Verantwortlich bei Swiss Indoors: Roger Brennwald (Präsident), Marc Zimmermann (Event Management); verantwortlich bei Manor: Bertrand Jungo (CEO), Roman A. Müller (Marketing Direktor), Christoph Fehr (Head of CRM / Research / Kundenkarte); verantwortlich bei Ringier: Caroline Thoma (Geschäftsführerin Blick-Gruppe), Caroline Hasler (Leiterin Medienpartnerschaften), Martina Eith (Projektmanagerin Medienpartnerschaften); verantwortlich bei Notch Interactive: Peter A. van der Touw (Gesamtverantwortung), Martin Pfeiffer (Producing), Mathias Tanner (Beratung, Konzeption), Vanessa Brun (Projektassistenz), Jeff Gerber (Creative Direction, Konzeption), Marco Klein (Art Direction), Mathias Lingenhel (Motion-Design), Karin Zürcher (Screen-Design), Tobias Fuhlroth (Technical Direction), Jonas Huber (Interface Programming) Martin Bächtold (Application Programming); verantwortlich bei Alex Schmid: Alex Schmid (Gesamtverantwortung), Rosanna Blättler (Beratung), Sara Meier (Texte).



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221002

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.