31.07.2020

Swiss Diversity Award

An Show wird Schweizer Vielfalt gefeiert

An der Award Night vom 5. September im Kursaal in Bern wird ein «Staraufgebot vom Feinsten» erwartet.
Swiss Diversity Award: An Show wird Schweizer Vielfalt gefeiert
Sind an der zweiten Swiss Diversity Award Night wieder dabei (v.l.): Tamy Glauser und Dominique Rinderknecht – hier 2018 bei der letzten Austragung. (Bild: zVg.)

Im Kursaal in Bern findet am Samstag, 5. September 2020, die zweite Swiss Diversity Award Night statt. Ein «unvergesslicher Abend mit spannenden Laudationen und aussergewöhnlichen Showacts» stehe bevor. Dabei werden acht Awards in den verschiedensten Kategorien verliehen, wie es in einer Mitteilung heisst. Die insgesamt 22 nominierten Personen, Vereine, Organisationen und Unternehmen engagieren sich «für eine inkludierendere und diversere Schweiz». Die Awards werden in diesen Kategorien verliehen: Art & Education, Sport, Disability, Politics, LGBT+, Equality, Entertainment und Lifetime.

Bisher veröffentlicht in der Kategorie Sport sind die paralympischen Sportlerinnen und Sportler Abassia Rahmani, Theo Gmür und Fabian Blum sowie in der Kategorie Art & Education die Stiftung Modi Lab, das Peer-to-Peer-Programm Du-bist-Du und Kinderbuchautorin Francesca Sanna. In der Kategorie LGBT+ veröffentlicht sind das Zurich Pride Festival, die Lesbenorganisation Schweiz sowie das Transgender Network Switzerland. Ausserdem wurden in der Kategorie Disability bereits die Stiftungen Rossfeld sowie Wintegra bekannt gegeben. Weitere Nominationen folgen.

Staraufgebot vom Feinsten

Mit dabei an der Award Night werden unter anderem die Moderatoren Olivier Borer und Marco Fritsche, die Performancekünstlerin Milo Moiré, die Schauspielerin Melanie Winiger und das schweizweit bekannte Pärchen Tamynique sein, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Desweiteren sind in verschiedenen Kategorien der Social-Media-Star Brian, der Comedian Renato Kaiser und Jungunternehmer sowie Politiker Andri Silberschmidt nominiert. Der Lifetime Award wird zudem an eine aussergewöhnliche Persönlichkeit verliehen, die in ihrem Leben und Fernsehkarriere bereits viele Erfolge feiern durfte, heisst es.

Zwischen den Award-Verleihungen werden die teilnehmenden Personen mit Auftritten von «The Voice of Switzerland»-Teilnehmer Sascha Krucker, «The Voice of Germany»-Teilnehmerin Monica Lewis-Schmidt oder der internationalen Drag-Burlesque-Performerin Betty Fvck unterhalten. Dabei führt Dominique Rinderknecht als Moderatorin durch den Abend.

Tickets für die Award Night sind auf diversityaward.ch erhältlich. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200813

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.