23.11.2018

Laureus Charity Night 2018

Ein Abend im Zeichen der Familie

Das Familien-Motto hat sich durch den gesamten Charity-Anlass in Dübendorf gezogen. Dabei zeigten sich die rund 650 Gäste spendabel.
Laureus Charity Night 2018: Ein Abend im Zeichen der Familie
Eine stolze Spendensumme: 1'111'111 Schweizer Franken kamen an der Charity-Veranstaltung in Dübendorf zusammen. (Bild: zVg.)

Im Hangar 9 in Dübendorf haben über 650 Gäste aus Sport, Wirtschaft, Politik und Showbusiness gezeigt, was Zusammenhalt bedeutet. Sie alle waren bei der zwölften Durchführung der Charity Night Teil der Laureus Familie. Dazu zählten auch die internationalen Sportstars und Academy Members Nadia Comaneci, Nawal El Moutawakel, Franz Klammer, Edwin Moses, Katarina Witt sowie Laureus-Stiftungsrat Fabian Cancellara, wie es in einer Mitteilung heisst.

Die Auktionen, Showeinlagen sowie das Moderationsduo Rainer Maria Salzgeber und Marco Rima sorgten gemäss Veranstalter für einen gelungenen Galaabend mit viel Unterhaltung und einer familiären Atmosphäre. Das Programm gipfelte in einem Konzert von Laureus-Botschafter Marc Sway, der zum Schluss mit Überraschungsgast Bligg den gemeinsamen Song «Us Mänsch» zum Besten gab.

Begehrte Erlebnistage mit Schweizer Prominenten

Beim wichtigsten Fundraising-Event der Laureus Stiftung Schweiz standen zahlreiche Auktionen im Mittelpunkt. Die Hauptpreise, die Portugieser Perpetual Calendar Tourbillon Edition «Laureus Sport for Good» von IWC Schaffhausen und der Mercedes-Benz 300 SL Cabriolet, eine Ikone aus den 1980er Jahren, stiessen auf grossen Anklang. Zusammen spielten sie einen Spendenbetrag von 325'000 Schweizer Franken ein.

Neben der Versteigerung eines Bildes des Künstlers und «Fälschergenies» Wolfgang Beltracchi, das 180'000 Franken - also den zweithöchsten Betrag - erzielte, sowie dem exklusiven Startplatz am Eintagesrennen Zürich-Zermatt an der Seite von Fabian Cancellara erhielten die Preise der stillen Auktion besondere Beachtung. Da konnten Erlebnistage mit den Laureus-Botschaftern Marcel Hug, Daniela Ryf, Sarah Meier, Christian Stucki, Marc Sway und Miguel Indurain ersteigert werden.

Unterstützung für soziale Sportprojekte
Dank grosszügigen Spendern konnte über den Abend eine Gesamtsumme von 1'111'111 Franken gesammelt werden. Diese Spendengelder fliessen in die sozialen Sportprojekte der Laureus Stiftung Schweiz, die sich schweizweit für Chancengleichheit und Prävention von Kindern und Jugendlichen über den Sport einsetzt. (pd/as)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar