29.06.2000

"Tagi für än Stutz"

Am Freitag gab's den Tages-Anzeiger für einen Franken – wie das Konkurrenzblatt Blick.

Was der Blick mit seiner Gopfried-Stutz-Aktion vormacht, kopiert nun auch der Tages-Anzeiger. Könnte man meinen. Wie Tages-Anzeiger-Verlagsleiter Dietrich Berg gegenüber "persoenlich.com" erklärte, sei es jedoch Zufall, dass die 1-Franken-Aktionen zeitgleich laufen. So sei nicht der Blick das Vorbild für den Tages-Anzeiger, sondern England, wo die sogenannten Voucher-Aktionen bei den Verlagshäusern Tradition hätten. "Eigentlich wollten wir bereits vor Monaten starten. Abklärungen mit der Kiosk AG haben uns jedoch auf der Marschtabelle zurückgeworfen.", sagt Berg. Die Voucher-Inserate sind eine Ergänzung zu den Schnupperabo-Mailings, die die TA-Media regelmässig an ihre Abonnenten verschickt. Insgesamt werden sechs Voucher-Inserate in hauseigenen Titeln wie SonntagsZeitung oder auch ZürichExpress geschaltet. Je nach Rücklauf sind weitere Aktionen geplant.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190718

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.