23.10.2019

MRBforward

Vom Pumuckl zum König von St. Moritz

Christian Jott Jenny hat sich am vierten MRBforward mit Tom Gisler vor 130 Gästen duelliert.
MRBforward: Vom Pumuckl zum König von St. Moritz
Christian Jott Jenny und Tom Gisler: Aus Chaos entstehe Kreativität. (Bild: zVg.)

Christian Jott Jenny, der amtierende St. Moritzer Gemeindepräsident, war einst ein gefeierter Opernsänger, rief vor über zehn Jahren das Festival da Jazz ins Leben und schreibt bis heute eigene Bühnenprogramme. Wen wundert’s da noch, dass er schon als kleiner Bub in Jörg Schneiders Pumuckl-Hörspielen für Lacher sorgte? Jenny ist ein Tausendsassa im Geschäft mit der Begeisterung. Und ein Zauberkünstler wenn’s drum geht, «return on excitement» zu generieren, wie es in einer Mitteilung vom Mittwoch heisst.

Am vierten MRBforward durften gestern Abend über 130 geladene Gäste miterleben, wie sich Jenny auf der Talk Bühne mit Moderator Tom Gisler duellierte. Wobei die Grenze zwischen Talk und Comedy, Politik und Realsatire bald nicht mehr zu erkennen gewesen sei. Angestachelt von Gisler sei Jenny einmal quer durch seinen Lebenslauf galoppiert. Und stand laut Mitteilung als Gemeindepräsident von St. Moritz genauso Rede und Antwort wie als Komiker, Musiker oder Familienvater.

«Ich brauche das Chaos um mich rum. Es ist eine wunderbare Form, um mich neu zu orientieren. Neue Gedanken zulassen. Aus dem Chaos gewinne ich Überblick. Es macht mich ruhig, wo es andere nervös macht», lässt sich Jenny in der Mitteilung zitieren.

An produktivem Chaos hätte es dem Abend jedenfalls nicht gemangelt: Das vierte MRBforward fand auf einer Baustelle mitten im Züricher Kreis 4 statt. Wo heute noch Rohbeton und Bagger zu sehen sind, entstehe bis Frühling 2020 die neue MRB-Agenturlocation. (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191117

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.