02.11.2021

Zusammenschluss

Annex und Adisfaction Suisse fusionieren

Marco Pfister wird die CEO-Position übernehmen und zusammen mit Martin Caduff als COO die neue Agentur unter dem Namen Adisfaction-Annex leiten.
Zusammenschluss: Annex und Adisfaction Suisse fusionieren

Der Mediadienstleister Annex und die Digitalmarketing-Agentur Adisfaction schliessen sich zusammen und treiben die zunehmende Verschmelzung von digitalen und klassischen Medien zielgerichtet voran. Dies schreiben die beiden Agenturen in einer Mitteilung.

Bei der Annex Werbe AG übergeben die beiden Inhaber – Ingrid Ziegler und Urs Bischof – nach gut 25 Jahren das Unternehmen im Rahmen der Nachfolgeregelung per 1.Januar 2022 an Marco Pfister, welcher seit Juli 2020 in der Geschäftsleitung der Annex tätig ist.

Ingrid Ziegler und Urs Bischof werden weiterhin im Unternehmen tätig bleiben und ihre langjährige Erfahrung und ihr Fachwissen engagiert einbringen. Seitens Adisfaction hat sich Sonam Wieland entschieden, die Agentur zu verlassen, um eigenständig neue, berufliche Ziele zu verfolgen.

Martin Caduff, COO und Partner der Adisfaction, und Marco Pfister nutzen die Chance, um die Organisationen strategisch neu auszurichten und für die Zukunft weiter zu stärken: «Mit der voranschreitenden Verschmelzung von digitalen und klassischen Medien (OOH, Audio, TV usw.) und der generell zunehmenden Komplexität im digitalen Marketing sehen wir zwei Trends in unserer Branche, bei welchen wir unsere Kunden aktiv begleiten und unterstützen wollen», sagt Marco Pfister dazu. Der Zusammenschluss ermöglicht es, das spezifische Fachwissen aus beiden Unternehmen zu bündeln und damit ideal abgestimmte, crossmediale Kampagnen mit einer ganzheitlichen Digitalstrategie zu verknüpfen und effizient umzusetzen. Dabei profitieren die Kunden von der Beratungskompetenz der mehr als 10 Spezialisten und Spezialistinnen mit durchschnittlich über 15 Jahren Branchenerfahrung in den Bereichen Mediastrategie und -Planung von On-und Offline-Kampagnen, Performance und Social Media Marketing, Programmatic Advertising und Tracking/Analytics.

Marco Pfister wird in der neuen Organisation die CEO-Position übernehmen und zusammen mit Martin Caduff als COO die neue Agentur unter dem Namen Adisfaction-Annex AG leiten. Organisatorisch wird die Fusion per 1. Januar 2022 wirksam.

«Auch als fusionierte Gesellschaft bleiben wir komplett unabhängig sowie inhabergeführt und stehen füreine individuelle und neutrale Beratung», meint Martin Caduff. Die langjährige Erfahrung und das Fachwissen im Bereich Finanzmarketing wird ebenfallsweiterhin ein USP der neuenAgentur sein. (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220705

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.