08.10.2019

Swiss Poster Award 2019

Der Anmelde-Countdown läuft bis Ende November

Die Gewinner der Awards werden an der Poster Night vom 12. März 2020 verkündet und gefeiert.

Der grosse Plakatwettbewerb um den Swiss Poster Award ist eröffnet: Kreative, Agenturen und Unternehmen können jetzt ihre Kampagnen für das Jahr 2019 online einreichen. Mit sechs Kategorien ist dem gestalterischen Spektrum ein weites Feld geöffnet. Teilnahmeschluss ist am 30. November 2019. Die Arbeiten werden durch eine Fachjury aus 20 namhaften Mitgliedern aus Werbung, Kultur und Design bewertet und nominiert, wie es in einer Mitteilung heisst.

Der Swiss Poster Award zeichnet kreatives Schaffen aus und ist der bedeutendste Wettbewerb für analoge und digitale Aussenwerbung in der Schweiz. Die Teilnahme erfolgt online und ist kostenfrei. Zugelassen sind alle für die Schweiz und Fürstentum Lichtenstein exklusiv realisierten analogen und digitalen Arbeiten, die 2019 im öffentlichen Raum zu sehen waren.

Neues Jurymitglied

Im Mittelpunkt der Jurierung am 9. Januar 2020 stehen die Originalität der Idee, innovative Ansätze sowie die grafische und gestalterische Ausführung des Leitmediums «Plakat». Aber auch mit plakativer Umsetzung, kommunikativer Nachhaltigkeit oder aufmerksamkeitsstarker Emotionalität kann gepunktet werden. Die Fachjury wird präsidiert von Christian Brändle, Direktor im Museum für Gestaltung Zürich. Neustes Mitglied ist Martin Walthert, Chief Marketing Officer von Digitec Galaxus. Fernando Perez, Wirz Communications, und Romano Zerbini, D.O.K.-Zerbini, haben ihr aktives Engagement in der Jury nach vier Jahren beendet, wie es weiter heisst.

Die sechs Kategorien

«Commercial National»: Plakatkampagnen von nationaler Ausstrahlung mit Aushängen in mindestens zehn Kantonen und/oder den fünf grössten Städten (Basel, Bern, Genf, Lausanne, Zürich). Die Plakate müssen in irgendeiner Form über Firmen, Produkte, Dienstleistungen oder Veranstaltungen informieren.

«Commercial Local and Regional»: Plakataushänge mit lokaler und/oder regionaler Bedeutung. Die Plakate müssen in irgendeiner Form über Firmen, Produkte, Dienstleistungen oder Veranstaltungen informieren.

«Public Service»: Plakate von Wohlfahrtsunternehmen, Politik und öffentlich-rechtlichen Institutionen.

«Culture»: Plakate für kulturelle Institutionen oder Anlässe wie zum Beispiel Theater, Museen, Ausstellungen oder Festivals.

«Out of Home Innovations»: Neue Ideen und Umsetzungen im Bereich der kommerziellen Aussenwerbung.

«Digital Out of Home»: Digitale Werbemittel mit Bewegung Bild/Text. Abgespielt auf mind. 70 Zoll.

Verleihung der Awards

Verkündet und gefeiert werden die besten Plakate des Jahres 2019 an der Poster Night: Die Award-Verleihung findet für geladene Gäste am 12. März 2020 statt. Der «Swiss Poster Award» honoriert die vorbildliche Gestaltung von Out of Home Medien und unterstreicht gleichzeitig die spezifischen Stärken der analogen und digitalen Aussenwerbung sowie deren zunehmende Bedeutung im Intermediavergleich. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191016

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.