23.10.2020

Converto

Eine abgefahrene Crossmedia-Kampagne

Der Tech-Anbieter hat zusammen mit OMG Nissans Elektro-Nutzfahrzeuge beworben. Wie der Case funktionierte.
Converto: Eine abgefahrene Crossmedia-Kampagne
Im Zentrum der Crossmedia-Kampagne: der «Nissan e-NV200». (Bild: Nissan)

Der Tech-Anbieter Converto bietet im Crossmedia-Bereich «eine einzigartige Lösung für Agenturen und Advertiser in der Schweiz»: User, die Kontakt mit der Onlinewerbung des Kunden haben oder damit interagiert haben, werden mit einer Datenbank von über vier Millionen kommerziell nutzbaren Personen abgeglichen. Die erkannten Nutzer aus der Online-Display- oder Videokampagne können dann persönlich über E-Mail oder postalisch automatisch angesprochen werden, wie es in einer Mitteilung heisst. Die Onlinekampagne werde also mit Dialogmarketing ohne Medienunterbruch erweitert.

Diesen USP nutzte Nissan für die Bewerbung des «Nissan e-NV200», einem Elektro-Nutzfahrzeug für Geschäftskunden (B2B). Von den durch initialer Online-Displaywerbung angesprochenen Nutzer, konnten 42 Prozent wiedererkannt werden, wie es weiter heisst. Das bedeutete, dass fast 110'000 persönliche E-Mails an Nutzer versendet wurden, die den vorherigen Kontakt mit der Online-Displaykampagne hatten. Für Nissan und die Omnicom Media Group (OMG) konnte die Lösung von Converto «so leicht wie eine klassische Buchung in die Kommunikationsstrategie integriert werden».

Aus Sicht von Converto lag der Erfolg der Kampagne laut Mitteilung daran, «dass Nissan und OMG von Anfang an eine klare Vision und ein Ziel für die Kampagne hatten und klar kommunizierten». Kunde und Agentur hätten beide «das hohe Innovationspotenzial, die realistische Umsetzungsfähigkeit und die agilen Integrationsmöglichkeiten in die Overall-Taktik erkannt und schlussendlich einen messbaren Erfolg verbuchen können».

«Um unsere B2B-Zielgruppen ausserhalb des eigenen Kundenstamms anzusprechen, neue Käuferinnen und Käufer zu erschliessen oder die eignen Daten zu validieren, bedarf es Cleverness oder eben eine Technologie, die diese Cleverness technisch, strukturell und in den tatsächlichen Prozessen abbildet», wird Jens Ruckli, Marketing Manager Nissan Motor Corporation Switzerland, zitiert. Julien Swoboda, Communication Director, OMD Switzerland, ergänzt: «Bei Neukunden-Akquisition – wie auch in diesem Fall beim ‹Nissan e-NV200› – ist es wichtig, den Nutzer über die Customer Journey entlang zu begleiten, und mit Converto schaffen wir dies nicht nur Online (Display/Video), sondern hin zu Dialog-Marketing (E-Mail/Physisches Mailing), was zu den besten Ergebnissen führt.»

Mehr Informationen zum Case gibt es hier. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201202

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.