08.09.2022

Werbekanzlei

Gamification-Ansatz für Orangina

Die Agentur kreiert für eine Limited Edition den Claim «Shake it to win». Auch die Standardflaschen wurden aufgefrischt.

Bereits zum vierten Mal hat die Werbekanzlei aus Zürich für Orangina die Limited Edition kreiert. In diesem Jahr stand Gamification im Vordergrund, wie die Agentur in einer Mitteilung schreibt. Dies sei bereits in anderen Ländern durchgeführt worden und spiegle den spielerischen Ansatz von Orangina wider.

«Orangina – musst du schütteln» hiess ein frührere Spruch der Marke mit französischem Akzent. Dieser wurde aufgenommen und in die heutige Zeit transportiert. Egal ob man Orangina Original, Zero oder Rouge gekauft hat, auf jeder Flasche gab es einen QR-Code, den man mit seinem Smartphone erfassen konnte. Dann musste man nur noch seine Orangina-Flasche vor der Smartphone-Kamera schütteln, und schon nahm man am Gewinnspiel teil.

Die Werbekanzlei hat die internationale Kampagne nun für die Schweiz angepasst und mit dem Claim «Shake to win» versehen. Die Visuals wurden für die Schweizer Flasche neu inszeniert, optimiert, produziert, und es wurde eine komplett eigene digitale Kampagne kreiert.

Nach der Limited Edition kommen bald die von der Werbekanzlei kreierten Standardflaschen in den Handel, die ebenfalls einem kompletten Rebranding unterzogen wurden.

Kunde: Aproz Sources Minérales SA und Schweppes International Limited; Leadagentur: Die Werbekanzlei AG; Media: Mediaplus Suisse AG; Social Media: Monami GmbH; Micro Influencer: Swissper / Promotion-Tools AG. (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20230203