13.06.2019

Tag der Marke

Lindt ist die vertrauenswürdigste Marke

Der Schokoladenhersteller gewinnt die Auszeichnung von Havas und Promarca bereits zum zweiten Mal. Bei fast 3000 Konsumentinnen und Konsumenten geniesst die Schweizer Traditionsmarke laut einer Befragung höchstes Vertrauen.
Tag der Marke: Lindt ist die vertrauenswürdigste Marke
Freut sich über die Auszeichnung: Ernst Tanner, exekutiver Verwaltungsratspräsidenten von Lindt & Sprüngli. (Bilder: zVg.)

Havas Schweiz hat in Zusammenarbeit mit Mangagement Tools Research die dynamischsten und vertrauenswürdigsten Marken der Schweiz erhoben. Die bevölkerungsrepräsentative Studie sei 2019 bei 2942 Personen in der Deutsch- und Westschweiz durchgeführt worden. Die Studie umfasse insgesamt 355 Marken, von denen Konsumentinnen und Konsumenten Lindt zur vertrauenswürdigsten Marke unter den Promarca-Mitgliedern gewählt hätten, heisst es in einer Mitteilung.

Top Ten Brand of the Year 2019_nur Zahlen (1)


Lindt & Sprüngli konnte bereits 2016 den Award für sich gewinnen. Dem Schokoladenpionier sei es gelungen, seine Versprechen und die Erwartungen seiner Konsumenten im vergangenen Jahr zu erfüllen. Der Preis wurde in diesem Jahr von Ernst Tanner, dem exekutiven Verwaltungsratspräsidenten von Lindt & Sprüngli entgegengenommen.

Havas-CEO Nathalie Diethelm sagt laut Mitteilung: «Das starke Vertrauen in die Marke Lindt beruht auf dem optimalen Mix von Kontinuität und Überraschung. Lindt überzeugt durch Kontinuität in Qualität, Visibilität sowie im Markenversprechen, für das der Lindt Maître Chocolatier steht. Gleichzeitig überrascht uns Lindt immer wieder mit Produktinnovationen und neuen kommunikativen Massnahmen.»

 «Es ist uns eine besondere Freude und Ehre bereits zum zweiten Mal mit dem «Brand of the Year»-Award ausgezeichnet zu werden. Wir sind stolz darauf, dass Konsumentinnen und Konsumenten uns grosses Vertrauen entgegenbringen und setzen alles daran, auch weiterhin mit Qualität zu überzeugen und Innovation zu überraschen», wird Ernst Tanner zitiert.

90. Promarca-Mitgliederversammlung

Bereits am Donnerstagvormittag trafen sich die Promarca-Mitglieder im Hotel Schweizerhof in Bern zur 90. ordentlichen Mitgliederversammlung, bevor am Nachmittag mehr als 200 Teilnehmende aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft anlässlich des Tag der Marke und des 90. Jubiläums von Promarca in die Markenwelt eintauchten. Die Marken und die Markenhersteller aber auch der stationäre Handel, der die Markenprodukte verkauft, standen im Vordergrund. Bundesrat Guy Parmelin betonte in seiner Festansprache, zum Innovationstandort Schweiz Sorge zu tragen.

Bundesrat_Guy_Parmelin

Ralf T. Gehlen, CEO von P&G Schweiz, zeigte in seinem Referat auf, wie man mit der Kraft der Marken etwas Gutes tun kann. Marken bestimmen unser Leben – ganz egal ob sie als Orientierungshilfe fungieren oder als gesellschaftliche Werteordnung. «Sage und schreibe neun von zehn Konsumenten erwarten heute von Marken, dass sie sich für das Gute einsetzen und gesellschaftlich engagieren», so Gehlen. Weiter entscheide sich jeder Zweite für eine Marke, mit deren Werten er sich identifizieren kann, wie es in einer Mitteilung heisst. (pd/log/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220125

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.