20.06.2022

Valser

Mineralwasser-Flaschen ohne Etikett

Um Verpackungsmaterial zu reduzieren, bringt Valser eine «Label-Free»-Flasche auf den Markt, die ohne Etikett oder Aufkleber auskommt. Produktinfos und Barcode werden direkt auf die Flasche eingeprägt respektive den Deckel aufgedruckt. Auf dem Schweizer Getränkemarkt ist das eine Besonderheit.

2019 führte Valser 100 Prozent rPET ein. Nun geht die Marke in Sachen Kreislaufwirtschaft mit einem Pilotprojekt einen Schritt weiter: Mit der neuen Verpackungsgrösse von 750ml lanciert sie gleichzeitig auch eine Flasche, die gänzlich ohne Etikett oder Aufkleber auskommt. Valser nehme damit erneut eine Vorreiterrolle ein, wie es in einer Mitteilung heisst. Die Flasche ohne Etikett ist nicht nur eine Besonderheit im Schweizer Getränkemarkt, sondern setzt hinsichtlich Nachhaltigkeit neue Massstäbe.

Valser-KV_Horizontal_Blue_DE

Valser-KV_Horizontal_Clear_FR

Valser-KV_Horizontal_Green_DE

Puristisches Design 

Die neue Flasche kommt in einem schlichten, aber frischen Design daher und besteht wie das gesamte Valser- Sortiment aus 100 Prozent in der Schweiz rezykliertem PET (rPET). Anstatt auf einer Etikette aufgedruckt sind das Branding und die Produktinformationen in die Flasche eingeprägt. Der für den Verkauf notwendige Barcode wiederum wird auf den Deckel gedruckt. «Die neue Flasche kommt besonders puristisch daher», lässt sich Vincent Rameau, General Manager Schweiz, in der Mitteilung zitieren. «Dennoch ist sie unverkennbar Valser. Die Flasche ordnet sich wunderbar in das Gesamt-Sortiment ein.»

Weniger Verpackungsmaterial, mehr Nachhaltigkeit 

Die neue Flasche besteche nicht nur durch das Design. Sie ist auch Ausdruck des umfassenden Nachhaltigkeits-Engagements von Valser, heisst es weiter. So engagiere sich die Marke mit verschiedenen Initiativen gegen Plastikmüll und Klimawandel. Dazu zählt mitunter, dass sie von der Quelle bis zum Verkaufspunkt klimaneutral ist und für einen Teil der Kohlensäure CO2 verwendet, das Climeworks aus der Luft filtert. «Mit dem Etikett-Verzicht gelingt es uns, die Menge an Verpackungsmaterial weiter zu reduzieren. Dies bedeutet weniger Abfall und weniger CO2. Valser überwindet mit dieser Innovation eine weitere Hürde in Richtung vollständiger Kreislaufwirtschaft», so Rameau. 

Valser Prickelnd, Still und Still Calcium & Magnesium in 750ml ohne Etikett sind ab sofort bei Valser Service, Qwell Express sowie ausgewählten Supermärkten und Verkaufsstellen erhältlich. Auch wenn die Verpackungsinnovation vorerst nur in einem Teilsortiment auf den Markt kommt, misst ihr Valser grosses Potenzial bei, um den gesamten Getränkemarkt zukünftig nachhaltiger zu gestalten, heisst es schliesslich. Es gelte «weniger ist mehr» – weniger Verpackung, mehr Nachhaltigkeit. (pd/mj)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Gusti Pollak, 21.06.2022 13:02 Uhr
    Ich war mal eine Woche lang eingangs Valsertal draussen am Arbeiten. Der Lärm der durchfahrenden Valser-Lastwagen war unerträglich. Mein Bündner Kollege schrie immer wieder durch den Lärm: "S isch guat, ds Valser Wasser!" Richtig gut wäre einzig, KEIN Mineralwasser durch die Gegend zu karren.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220701

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.