08.03.2021

Zermatt Bergbahnen

Neue Marketingleitung bestimmt

Patricia Huber wird neue Leiterin Marketing & Verkauf sowie Mitglied der Geschäftsleitung der Zermatt Bergbahnen. Sie wechselt am 1. Juli 2021 von Berlinger & Co. in Ganterschwil, wo sie als Vice President Global Marketing tätig war.
Zermatt Bergbahnen: Neue Marketingleitung bestimmt
Patricia Huber ist Nachfolgerin von Sandra Zenhäusern-Stockinger, die das Unternehmen verlässt. (Bild: zVg.)

In Zermatt versammeln sich 38 der 76 Europäischen Viertausender und mittendrin das Matterhorn. Die Zermatt Bergbahnen sind dabei einer der grössten und wichtigsten Tourismusdienstleister in Zermatt. Als neue Leiterin Marketing & Verkauf ist es die Aufgabe von Patricia Huber, die Marke weiter zu schärfen, das Angebot in Produkte zu verpacken und international zu vermarkten. So heisst es in einer Mitteilung vom Montagmorgen.

Als eidgenössisch diplomierte Marketingleiterin bringe Patricia Huber mehr als zehn Jahre Erfahrung im Produktmanagement, Kommunikation & PR, Pricing & Vertrieb, Online-Marketing und digitaler Transformation im internationalen Umfeld mit. Mit ihrer ausgewiesenen fachlichen Kompetenz, Zielstrebigkeit und Passion für Zermatt habe sie den Verwaltungsrat der Zermatt Bergbahnen in allen Belangen überzeugen können.

Gemeinsam mit ihrem 35-köpfigen Team, das auch die verschiedenen Verkaufs- und Infostellen, Kioske sowie das Restaurant auf dem Klein Matterhorn betreibt, werde Patricia Huber die Marketingstrategie der Zermatt Bergbahnen ab Juli 2021 stringent und auf Top-Level umsetzen und weiterentwickeln.

Patricia Huber folgt auf Sandra Zenhäusern-Stockinger, die das Unternehmen nach acht Jahren für eine neue berufliche Herausforderung als Leiterin Standortmarketing bei der Lonza in Visp verlässt. (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221208

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.