19.03.2020

CH Media

Patrick Schaumlechner verlässt die Firma

Der Co-CEO des Filmvermarkters Impuls Media Group geht per Ende März 2020. Peter Schaumlechner wird CEO.
CH Media: Patrick Schaumlechner verlässt die Firma
Geht: Patrick Schaumlechner. (Bilder: zVg.)

Patrick Schaumlechner, aktuell Co-CEO der Impuls Media Group, hat sich entschieden, sich nach 33 Jahren aus der Filmbranche zurückzuziehen und die Impuls Media Group per Ende März 2020 zu verlassen. Er wird sich ab sofort vollumfänglich seinem zweiten Standbein im Sportbusiness widmen, wie es in einer Mitteilung von CH Media heisst. «Ich danke Patrick ganz herzlich für seinen Einsatz und die gute Zusammenarbeit. Mit ihm verlieren wir einen ausgewiesenen Experten im Schweizer Filmmarkt», wird Roger Elsener, Geschäftsführer Entertainment und Mitglied der Unternehmensleitung CH Media, zitiert.

Impuls3279

Zusammen mit seinem Zwillingsbruder Peter Schaumlechner habe er mit der Impuls Media Group eines der führenden Schweizer Unternehmen in der Filmvermarktung aufgebaut. In den letzten drei Jahrzehnten hätten sie die nationale Filmbranche mit erfolgreichen Vermarktungen wie «Achtung, Fertig, Charlie», «Grounding», «Heidi» oder die «Hunger Games»-Franchise geprägt. Im Januar 2019 verkauften sie ihre Aktienmehrheit an CH Media (persoenlich.com berichtete). Seither war Patrick Schaumlechner neben seinem Bruder als Co-CEO der Impuls Media Group in einem Teilzeitpensum für CH Media tätig.

Peter Schaumlechner wird ab April 2020 als alleiniger CEO die Impuls Media Group weiterführen und in dieser Funktion weiterhin an Elsener berichten. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200716

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.