01.08.2022

Digitec Galaxus

Post künftig nicht mehr Exklusiv-Partner

Die Migrostochter will laut einem Bericht neben der Post neu vermehrt auf Planzer setzen als Logistikpartner. Der gelbe Riese zeigt sich davon überrascht und geht davon aus, dass Arbeitsplätze verloren gehen.
Digitec Galaxus: Post künftig nicht mehr Exklusiv-Partner
Die Post prognostiziert, dass sie pro Jahr über eine Million Sendungen weniger verarbeiten wird, wenn sie nicht wie angenommen Exklusiv-Partner von Digitec Galaxus bleibt. (Bild: Keystone/Ennio Leanza)

Um schneller liefern zu können, will Digitec Galaxus künftig neben der Post vermehrt auf Planzer als Logistikpartner setzen. Die Post geht davon aus, dass dadurch Arbeitsplätze verloren gehen, wie der
SonntagsBlick schreibt.

Die Post sei von dieser Information überrascht worden. Erst diesen Frühling haben die beiden Konzerne ihre Zusammenarbeit neu verhandelt. Dabei stellte der Onlinehändler in Aussicht, in den kommenden drei Jahren rund elf Millionen Sendungen mit der Post zu transportieren. Die Post geht nun davon aus, dass sie pro Jahr über eine Million Sendungen weniger verarbeiten wird, wenn sie nicht wie angenommen Exklusiv-Partner ist. 

Als Grund für den Entscheid für einen zusätzlichen Partner nannte Digitec Galaxus «technische und prozessuale Gründe», etwa Sortieranlagen, die grössere Paketdimensionen verarbeiten können. Die Gewerkschaft Syndicom kritisiert den Entscheid, da Planzer keinem Gesamtarbeitsvertrag untersteht. (sda/tim)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220816

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.