02.06.2016

Herger Imholz

Uri setzt sich in Szene

Die Designagentur inszeniert für die Gotthard-Basistunnel-Eröffnung den Teufelsstein.
Herger Imholz: Uri setzt sich in Szene

Zur Gotthard-Basistunnel-Eröffnung präsentiert der Kanton Uri sein UriVersum in einer domähnlichen Halbkugel mit Themenschwerpunkten zu Tourismus, Wirtschaft und Lebensraum.

Dazu hat die Designagentur Herger Imholz zusammen mit dem Künstlerkollektiv Projektil eine Replika des Teufelsteins kreiert. Auf diesem werden an den zwei Eröffnungstagen mittels spezieller Licht- und Tontechnik Impressionen aus dem Kanton Uri projiziert.

Verantwortlich Kanton Uri: Karin Gaiser (externe Projektunterstützung Kt. Uri - Gottardo 2016), Emil Kälin (Direktionssekretariat VD Kt. Uri); verantwortlich bei Herger Imholz: Yves Herger (Creative Direction), Jasmin Zurfluh (Grafik), Andreas Schuler (Polygrafie), Sebastian Mehl (Web-Entwicklung), Jonas Staub (Visuals, Projektil Medialabel AG). (pd)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar