20.12.2018

Admeira

Vermarktung des Tele Regio Combis übernommen

Admeira verantwortet neu die nationale Vermarktung von TeleZüri und fünf weiteren Sendern.
Admeira: Vermarktung des Tele Regio Combis übernommen

Ab 1. Januar 2019 vermarktet Admeira die sechs führenden regionalen TV-Sender der Deutschschweiz: TeleZüri, Tele M1, TeleBärn, Tele 1, Telebasel und TVO. Das nationale Vermarktungsmandat erfolge in enger Zusammenarbeit mit der TV- und Radio-Vermarktungs-Unit von CH Media, wie es in einer gemeinsamen Mitteilung heisst. Die regionale Vermarktung verbleibt bei CH Media. Im Rahmen des TRC-Vermarktungsauftrags berät und betreut Admeira zudem die Agenturen und nationale Grosskunden für TeleZüri. Die Privat-TV-Sender TV24 und TV25 bleiben bei Goldbach Media in der Vermarktung.

«Wir freuen uns sehr, einen weiteren Schritt in unserer bewährten Zusammenarbeit mit Admeira zu gehen», wird Roger Elsener, Geschäftsführer TV & Radio und Mitglied der Unternehmensleitung CH Media, zitiert. «Admeira hat die letzten Jahre unseren Privatsender S1 bereits sehr erfolgreich vermarktet, weshalb das Unternehmen auch für dieses neue Mandat unser vollstes Vertrauen geniesst.»

«Dank diesem Vermarktungsauftrag gewinnt Admeira massgeblich an qualitativ hochstehendem, Schweizer Inventar hinzu. Dies bedeutet einen strategischen Meilenstein in der differenzierten Ausweitung unseres Inventars», so Beatrice Kniel, Business Unit Director Broadcast und Geschäftsleitungsmitglied Admeira.

Ziel der Vermarktungspartner Admeira und CH Media sei es unter anderem, dem Werbemarkt neue innovative Poolangebote der regionalen TV-Sender in Kombination mit SRF 1, SRF zwei und SRF info anzubieten, deren Werbewirkung durch in der Schweiz einzigartige Relevanz, Reichweite und Swissness bestechen würden. Poolangebote sind laut Mitteilung zum Beispiel im Bereich News, Wetter und Sport angedacht und werden nächstens folgen. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar