07.05.2021

Dept

Von zuhause aus in Rotterdam dabei sein

Die Digitalagentur hat zusammen mit Partnern einen innovativen, virtuellen Event für den diesjährigen Eurovision Song Contest geschaffen.
Dept: Von zuhause aus in Rotterdam dabei sein
Virtuell in Rotterdam dabei: der digitale Event des Eurovision Song Contests. (Bilder: Dept)

Fans aus der ganzen Welt können in die Welt des Eurovision Song Contests eintauchen, ohne den Komfort ihres Sofas zu verlassen. Die Digitalagentur Dept hat zusammen mit Rotterdam Festivals und der Full-Service-Entertainment-Agentur Tribe Company einen digitalen Event für den diesjährigen Eurovision Song Contest geschaffen, wie die Agentur mitteilt.

Die 3D-Festivalkarte bietet dem internationalen Publikum zahlreiche Möglichkeiten, die energiegeladene Atmosphäre des Eurovision Song Contest von zu Hause aus zu erleben: Von Live-Auftritten der Stars Afrojack und Johnny Logan – die einem das Gefühl geben, inmitten einer Menschenmasse zu stehen – über Make-up-Tipps für den perfekten Festival-Look bis hin zu virtuellen Sightseeing-Touren durch Rotterdam ist alles dabei.

Eurovision-2_1

«Seit Beginn der Pandemie haben wir unseren Fokus verstärkt auf virtuelle Events gelegt, die die Menschen in Zeiten von Corona miteinander verbinden», wird Dimi Albers, CEO bei Dept, in der Mitteilung zitiert. «Im letzten Jahr konnten wir unter anderem bereits unser eigenes Dept Festival virtuell umsetzen und somit eine Event-Erfahrung der besonderen Art schaffen.» Renske Satijn, Geschäftsführerin von Rotterdam Festivals, ergänzt: «Wir sind stolz auf das Online-Eurovision-Village und das vielseitige Programm, das in diesem Jahr zum ersten Mal kostenlos und für jeden rund um die Uhr zugänglich ist.»

Das virtuelle Eurovision Village kann vom 15. bis 23. Mai erkundet werden. (pd/lom)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210620

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.