25.09.2000

Beobachter vergibt "Prix Courage"

Ausgezeichnet wurde der Papstkritiker und Theologe Herbert Haag.

Die Zeitschrift Beobachter hat am Samstag an einer Galafeier in der Bahnhofshalle in Zürich ihren mit 25'000 Franken dotierten Prix Courage an Herbert Haag verliehen. Der 85-jährige Theologe und Publizist aus Luzern kämpfe seit 50 Jahren unermüdlich für eine modernere und aufgeschlossene Kirche, hiess es in einer Pressemitteilung. Der Vatikan rügte Haag schon vor Jahren, und die Schweizer Bischofskonferenz hat ihm Anfang dieses Jahres in einer öffentlichen Erklärung das Vertrauen entzogen, nachdem er gefordert hatte, dass auch Laien die Eucharistie feiern dürfen.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211207

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.