18.06.2001

Druckerei Winterthur

Betriebsversammlung verabschiedet Resolution für Erhalt

Möglicher Verkauf an Ringier ruft comedia auf den Plan.

Die von der Gewerkschaft comedia einberufene Betriebsversammlung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Druckerei Winterthur AG (dw) und der ColorServ AG vom letzten Freitag hat einhellig beschlossen, alles daran zu setzen, die Arbeitsplätze von etwa 400 Betroffenen dieser beiden Tochterunternehmen der Basler Mediengruppe in Winterthur zu erhalten. Den Hintergrund bilden die laufenden Verkaufsverhandlungen, die die Basler Mediengruppe BMG mit Ringier führt ("persoenlich.com" berichtete bereits). Die Basler Mediengruppe wolle "Firmen mit einem guten Ruf loswerden, um sich um Investitionen zu drücken, für die sie längst hätte Rückstellungen vornehmen müssen und können", wie es in der Resolution der Betreibsversammlung heisst.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191019

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.